Skip to Content
Menü

Widmann tritt ab: Flughafen Graz mit neuer Geschäftsführung

Der Flughafen Graz ist mit einem Wechsel der Geschäftsführung in das neue Jahr gestartet: Wolfgang Grimus und Jürgen Löschnig haben mit 1. Jänner 2021 die Nachfolge von Gerhard Widmann angetreten.

|  Wechsel am Flughafen Graz: DI Wolfgang Malik (Holding Graz), Mag. Jürgen Löschnig, Mag. Gerhard Widmann, Wolfgang Grimus und Stadtrat Dr. Günther Riegler (c) Flughafen Graz / Hinterleitner

Gerhard Widmann war seit dem 1. Juli 1999 Geschäftsführer des Flughafen Graz und will nun den verdienten Ruhestand genießen: „Ich durfte mehr als 21 Jahre lang den Flughafen in allen Bereichen mit einem kompetenten Team weiterentwickeln, wofür ich sehr dankbar bin", lauteten seine Worte zum Abschied.

Erfahrung bei Austrian und Qatar Airways

Wolfgang Grimus verfügt über langjährige internationale Erfahrung und war bei mehreren Airlines in Managementpositionen tätig - unter anderem bei Austrian Airlines, Lauda Air, Air Berlin und Qatar Airways. Damit bringt er eine umfassende Expertise in der Flotten- und Netzwerkplanung, der Geschäftsentwicklung und dem Vertrieb mit.

„Der Flughafen Graz ist mit seiner strategisch günstigen Lage seit vielen Jahren ein Garant für die Mobilität der lokalen Wirtschaft und für einen florierenden Tourismus. Das sind stabile Voraussetzungen, auch in herausfordernden Phasen zu bestehen und darüber hinaus den Blick für neue Chancen zu öffnen“, so Grimus.

Neun Jahre als Geschäftsführer am Flughafen

Jürgen Löschnig ist seit 2005 Finanzchef der Holding Graz. Er zeichnet sich durch eine 20-jährige Führungserfahrung in verschiedenen Unternehmensbereichen aus. Zudem verantwortete er in den letzten neun Jahren als kontrollierender Geschäftsführer gemeinsam mit Gerhard Widmann die Geschicke des Flughafen Graz.

„Ich habe in den neun Jahren, die ich bereits mit Gerhard Widmann den Flughafen Graz als Geschäftsführer leiten durfte, tief in die Materie eintauchen können. Für diese Zusammenarbeit mit einem der besten Manager in der Branche möchte ich mich herzlich bedanken und wünsche ihm von Herzen alles Gute für seinen neuen Lebensabschnitt", sagt Löschnig. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen Graz

Flughafen Graz veröffentlicht den Sommerflugplan 2021
flughafen


Nicht nur für Fluggäste: Flughafen Graz bietet Covid-19-Tests
flughafen


Flughafen Graz verliert 2020 gleich vier von fünf Passagieren
flughafen