Skip to Content
Menü

BIZ 2020: Erfolg für die erste Branchenveranstaltung „danach“

Trotz COVID-19 fand die BIZ diesen Sommer zum 20. Mal in Folge statt und präsentierte einem ausgewählten Fachpublikum an einem Tag verschiedenste Hotels, Veranstaltungslocations, Rahmenprogramme, Eventsoftware, DMCs und Convention Bureaus.

|  BIZ 2020 (c) Sandra Zurek

|  BIZ 2020 (c) Sandra Zurek

Es war jedoch nicht das Jubiläum, das die MICE-Messe so besonders machte - es war viel mehr die Tatsache, dass die BIZ die erste Messeveranstaltung nach dem Shutdown war. 70 Aussteller waren vor Ort und konnten sich während der eintägigen Veranstaltung über knapp 350 Fachbesucher freuen.

Als Mehrwert wurde wieder ein Top-Rahmenprogramm für die Besucher arrangiert: Unter dem Motto "MICE & COVID-19" beleuchteten alle Vorträge das Thema "Corona" aus unterschiedlichen Blickwinkeln - angeführt von "Urgestein" Erik Kastner, der das BIZ-Programm mit seiner Speech "Die Eventbranche – mein Herzblut" eröffnete.

Weiter ging es mit Georg Geczek, Leiter des Competence Center Event Safety Management des Wiener Roten Kreuzes, der die Herausforderungen durch die „neue Normalität" vorstellte. Auch Vordenkerin Michaela Reitterer - Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) und Chefin des Boutiquehotel Stadthalle in Wien - war im Rahmen einer Talkrunde dabei.

Weitere BIZ folgt im November

Eine weitere BIZ soll es bereits im November geben - wieder im Apothekertrakt und in der Orangerie von Schloss Schönbrunn. Zu diesem Termin werden auch wieder mehr Besucher erwartet, denn mit dem gelungenen Restart haben Christina Neumeister-Böck und ihr Team von n.b.s als Organisatoren erfolgreich einen neuen Standard für größere Veranstaltungen gelauncht.

Unmittelbar mit der 231. Lockerungsverordnung wurde ein COVID-19-Präventionskonzept ausgearbeitet und von der zuständigen Behörde unverzüglich genehmigt. Alle Aussteller wurden dabei von n.b.s mit leichten Mund-Nasen-Shields ausgestattet, damit das Lächeln trotz Schutz wieder sichtbar wird. Die Besucher erhielten ein BIZ-Sackerl mit Desinfektionsmitteln und COVID-19-Regeln, die wie ein roter Faden durch die Veranstaltung getragen wurden. Auf Wunsch wurde auch ein Mund-Nasen-Schutz ausgegeben. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austria Center Vienna begrüßt Schutzschirm für Veranstalter
mice


Flughafen Salzburg als Event-Location: Platz für viele Babyelefanten
advertorial


Austria Center Vienna zieht Bilanz des Schnelltest-Projekts
mice