Skip to Content
Menü

People’s: Neustart für Wien-Altenrhein erfolgt am 15. Juni

Läuft alles nach Plan, will People’s ab 15. Juni 2020 die Verbindung zwischen Wien und Altenrhein wieder schrittweise aufnehmen. Die Geschäftsleitung der Regionalfluglinie zeigt sich jedenfalls zuversichtlich.

|  Foto: People’s Air Group / Tino Dietsche / airpics4you.ch

Sofern die uneingeschränkte Grenzöffnung Mitte Juni wie geplant erfolgt, wolle People’s ihren Flugbetrieb unter Einhaltung der vom Bund vorgeschriebenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen aufnehmen, heißt es in einer Aussendung. Vorerst wird allerdings nur eine Rotation pro Tag angeboten.

Erst in einem zweiten Schritt, dessen Zeitpunkt von den weiteren Entwicklungen abhängen wird, ist die Aufstockung auf zwei tägliche Flüge geplant. Wirtschaftliche Überlegungen und die allgemeine Nachfrage nach Flugreisen ließen nichts anderes zu, erklärt Thomas Krutzler, CEO der People’s Air Group.

„Wir sind zuversichtlich und freuen uns sehr, mit gewohnt höchstem Qualitätsniveau den Flugbetrieb bald wieder aufnehmen zu dürfen. Dank der Loyalität und dem Vertrauen unserer Partner und Kunden können wir auch weiterhin eine nachhaltig verlässliche und erstklassige Dienstleistung anbieten“, so Krutzler. Der Flugplan bis Ende Oktober 2021 ist bereits publiziert und buchbar. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Australien: Qantas überlegt Covid-19-Impfpflicht für Passagiere
flug


Corona-Konzept: Emirates ist die sicherste Airline der Welt
flug


Corona-Krise: KLM reduziert die Kapazitäten auf 40 Prozent
flug