Skip to Content
Menü

Nachhaltigkeit für MICE-Branche: Wien ist neu im GDS-Index

Wien Tourismus ist dem Global Destination Sustainability Index (GDS) beigetreten. Die weltweit größte Nachhaltigkeitsplattform für die Tagungs- und Eventindustrie soll dabei helfen, Wien als nachhaltige Destination zu verankern und laufend zu verbessern.

|  Foto: Wien Tourismus / Gregor Hofbauer

Der GPS Index vergleicht und vernetzt Meeting-Destinationen rund um den Globus und sorgt dadurch für mehr Nachhaltigkeit in der gesamten Tagungsindustrie. Im jährlichen Report wird analysiert, wie nachhaltig die teilnehmenden Städte – derzeit sind es 57 – in den Bereichen Umwelt, Soziales, Angebot, Infrastruktur und Destinationsmanagement agieren.

„Die Tagungsmetropole Wien lebt Nachhaltigkeit schon jetzt auf hohem Level und möchte dies mit der Teilnahme am GDS-Index noch forcieren und deutlicher sichtbar machen“, erklärt Christian Woronka, Leiter des Vienna Convention Bureau: „Der GDS-Index dient uns dabei nicht nur als Benchmark, sondern als Plattform für gegenseitiges Lernen und den effizienten Austausch von Know-how.“

Das Vienna Convention Bureau wurde zudem vom Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus erneut als Lizenznehmer für „Green Meetings und Green Events“ zertifiziert und ist somit weiterhin berechtigt, Tagungen in Wien als „Green Meetings“ auszuzeichnen. Auch Wien Tourismus selbst setzt Zeichen: Ab 1. Jänner 2020 werden sämtliche CO2-Emissionen von Dienstreisen per Flugzeug über Climate Austria kompensiert. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

VisitFLANDERS: Aktualisierte Website für die Reisebranche
mice


Messen und Kongresse können nun endlich wieder stattfinden
mice


Tagungsbranche in Corona-Zeiten: „Wir sitzen alle im selben Boot“
mice