Skip to Content
Menü

Tagungs- und Kongressplaner beim „Speed Dating“ in Salzburg

Salzburg hat sich bei internationalen Tagungs- und Kongressveranstaltern in den letzten Jahren neben Wien als beliebteste Destination in Österreich etabliert. Diese Spitzenposition attestierten kürzlich auch zahlreiche Vertreter aus der MICE-Branche in der Salzburger Residenz.

|  Elisabeth Kassanits-Pföß, Veranstalterin Susanne Illerhaus und Gernot Marx (c) Illerhaus

|  Die Residenz bildete den perfekten Rahmen für den „Salzburg.MICE Branchentreff“ (c) Illerhaus

Im Rahmen des „Salzburg. MICE Branchentreff“ kamen mehr als 60 Event-Planer aus Agenturen und Unternehmen zu einem "Business Speed Dating" mit rund 40 Ausstellern aus Österreich und Deutschland in die Mozartstadt. Veranstaltet wurde die Fachmesse für Eventplaner von der Agentur Illerhaus Marketing. Tatkräftige Unterstützung kam vom Salzburg Convention Bureau (SCB).

„Es war ein sehr erfolgreicher Abend. Wir erhielten durchwegs positives Feedback der Teilnehmer. Vor allem das ungewöhnliche Konzept mit der Möglichkeit, in Form von kurzen Terminen mit den Anbietern und Locations in Kontakt zu treten, kam sehr gut an“, resümiert SCB-Geschäftsführer Gernot Marx zufrieden.

Konkrete Anfragen und Buchungen

Auch Susanne Illerhaus blickt zufrieden auf die Veranstaltung zurück: „Business-Networking in so prunkvollen Räumen eröffnet Anbietern wie Fachbesuchern eine außergewöhnliche Kommunikationsbasis. Am meisten freut uns, dass zwischen den Geschäftspartnern bereits einige konkrete Anfragen und Buchungen generiert wurden. So liegt es auch auf der Hand, dass wir 2021 ein weiteres Format in Salzburg planen.“

Neben der Gelegenheit zu intensivem Networking erhielten die Teilnehmer von den ausgewählten Ausstellern und Experten zahlreiche Tipps und Infos zu den neuesten Trends. Rund zehn Veranstalter überzeugten sich in den Tagen nach der Messe auch noch direkt vor Ort von den Vorzügen einiger Top-Locations in Salzburg.

Die „Best MICE Places“-Tour führte sie unter anderem in den Stieglkeller, die Festung Hohensalzburg, das Ferry Porsche Congress Center oder das Tauern Spa in Zell am See-Kaprun. Absoluter Höhepunkt für alle Teilnehmer der Tour war ein Frühstück auf 3.000 Metern Seehöhe im Gipfel Restaurant Kitzsteinhorn. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Salzburg erhält Zuschlag für internationalen Data-Kongress
mice


Salzburger Erfolgsformat „Bauen+Wohnen“ kommt nach Wien
mice


Salzburg lädt zum “Business Speed Dating” für Eventplaner
mice