Skip to Content
Menü

Premiere: Air Serbia feiert den Erstflug von Niš nach Salzburg

Air Serbia ist am 2. August 2019 erstmals in Salzburg gelandet. Die neue Flugverbindung zwischen der Mozartstadt und dem serbischen Niš wird jeden Dienstag und Freitag angeboten und soll Urlauber und Geschäftsreisende im näheren Umkreis von 200 bis 300 Kilometern ansprechen.

„Es ist uns besonders wichtig, guten Service zu leistbaren Preisen anzubieten, damit die Bewohner beider Regionen von den bestmöglichen Konditionen profitieren. Wir sind davon überzeugt, dass eine bessere Verbindung zwischen Österreich und Serbien zur Stärkung der wirtschaftlichen Aktivitäten und des Tourismus beitragen wird“, erklärte Duncan Naysmith, CEO von Air Serbia, anlässlich des Erstflugs.

Niš liegt im Südosten von Serbien und ist mit 280.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Landes. Die osmanische Festung mit ihrem weitläufigen Park ist ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Eine alte Moschee, ein altes Hamam und ein modernes Amphitheater, das für kulturelle Aktivitäten genutzt wird, sind weitere Sehenswürdigkeiten.

Air Serbia ist aus der 1927 gegründeten Aeroput und der 1947 umbenannten JAT (Yugoslav Airlines) entstanden. Seit 2013 hält Etihad Airways 49% an der Fluggesellschaft, die restlichen 51% verblieben beim serbischen Staat. Derzeit umfasst die Flotte acht Airbus A319, zwei Airbus A320, einen Airbus A330, drei ATR 72-200, drei ATR 72-500 und vier Boeing 737-300. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

80 Prozent weniger Passagiere auf den österreichischen Flughäfen
flug


Austrian Airlines verzehnfacht das AIRail-Angebot für Salzburg
flug


Neu am Flughafen Salzburg: flynas fliegt nach Saudi-Arabien
flug