Skip to Content
Menü

24% mehr Passagiere: Flughafen Wien setzt Wachstum fort

Das starke Wachstum am Flughafen Wien hält an: Im Mai 2019 erhöhte sich das Passagieraufkommen um 22,4%. In den ersten fünf Monaten hält der Airport sogar bei einem Zuwachs von 25% auf insgesamt 11,7 Millionen Passagiere.

Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch
Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Insgesamt wurden am Flughafen Wien im Mai 2.877.161 Reisende abgefertigt. Die Zahl der Lokalpassagiere nahm dabei um 29,5% zu, jene der Transferpassagiere um 6,6%. Bei den Flugbewegungen gab es im Vergleich zum Vorjahr einen Zuwachs von 15,8%. Beim Frachtaufkommen verzeichnete der Airport hingegen einen leichten Rückgang um 1,5%.

Das Passagieraufkommen nach Westeuropa stieg im Mai 2019 um 22,4%, nach Osteuropa um 24,9%, in den Fernen Osten um 28,8%, in den Nahen und Mittleren Osten um 11,9%, nach Nordamerika um 43,5% und nach Afrika um 21,5%.

Ein Passagierplus gab es im Mai 2019 auch auf den beiden anderen Airports der Flughafen Wien Gruppe: Am Flughafen Malta wurde ein Zuwachs von 4,8% verzeichnet - und in Kosice sogar von 17,6%. Insgesamt legte das Passagieraufkommen der Gruppe im Mai um 20,1% auf 3,6 Millionen Reisende zu. Kumuliert von Jänner bis Mai 2019 liegt das Plus bei 20,6%. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Robert Knotz

VIP-Service VIE: Reisen wie ein Staatsgast
flughafen


Flughafen Wien: Turbospeicher bringt Schwung ins Stromtanken
flughafen


Flughafen Wien verleiht den „Airline Award“ an drei Fluglinien
flughafen