Skip to Content
Menü

Radisson Hotel Group startet Meeting- und Eventprogramm

Meetings und Events spielen eine große Rolle im ehrgeizigen Fünfjahresplan der Radisson Hotel Group. Der soeben erfolgte Launch des neuen Programms Radisson Meetings ist deshalb ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg, Marktführer in diesem Segment zu werden.

|  Radisson Blu Waterfront Hotel Stockholm (c) Radisson Hotel Group

Eine wichtige Säule des Programms ist der Kundenservice: Teams von Meeting- und Eventprofis sollen maßgeschneiderte Lösungen für die individuellen Anforderungen jedes Kunden entwickeln. Zudem stellt "Radisson Meetings" während des Planungsprozesses einen festen Ansprechpartner zur Verfügung, der auch während der Veranstaltung unterstützt, Empfehlungen gibt oder direkten On-Demand-Support vor Ort leistet.

Gleichzeitig investiert die Radisson Hotel Group mehrere Millionen Euro in neue audiovisuelle Technologien, um einen professionellen Qualitätsservice für das gesamte Portfolio anbieten zu können. In 55 Hotels in elf Ländern ist das schon geschehen. Bis zum Ende des fünfjährigen Betriebsplans im Jahr 2021 sollen dann alle Häuser neu ausgestattet sein.

Mehrere Renovierungen in Deutschland

In Deutschland will Radisson gezielte Investitionen in bestehende Hotels mit großem Meeting- und Event-Volumen tätigen und so ein höherwertiges Gästeerlebnis schaffen. Im Radisson Blu Hotel in Frankfurt und im Radisson Blu Hotel in Köln wurden diese Komplettrenovierungen bereits abgeschlossen.

Neben den befahrbaren Meetingflächen können nun auch die stylischen Lobbys und Veranstaltungsfoyers optimal integriert werden, um Automotive-Präsentationen neuer Fahrzeuge stilvoll in Szene zu setzen. Ebenfalls auf Kurs ist das Radisson Blu Schwarzer Bock Hotel in Wiesbaden mit einer umfassenden Renovierung der Lobby, Meeting- und Eventflächen und einem neuen Gastronomiekonzept.

Meetings und Events werden klimaneutral

Nicht zuletzt ist Radisson mit dem Launch von "Radisson Meetings" die einzige Hotelgruppe, die den CO2-Fußabdruck aller Meetings oder Veranstaltungen automatisch ausgleicht – ohne zusätzliche Kosten für die Teilnehmer oder Organisatoren. Dafür hat man sich mit First Climate zusammengeschlossen - einem der größten Klimaschutzverbände der Welt.

Bei jedem Meeting wird der CO2-Fußabdruck berechnet und durch die Unterstützung von Projekten ausgeglichen, die den Klimawandel bekämpfen und einen positiven Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten. Darüber hinaus konzentriert sich "Radisson Meetings" darauf, Lebensmittelabfälle zu minimieren und Einweg-Kunststoffe zu vermeiden.

Treueprogamm für Veranstaltungsplaner

"Radisson Rewards for Business" - das Treueprogramm der Gruppe für Veranstaltungsplaner - ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil des neuen Konzepts. Die Mitglieder können damit Punkte und Prämien für Hotelbuchungen bei allen Marken der Radisson Hotel Group sammeln.

"Wir investieren in unsere Standorte und schulen kontinuierlich unsere Mitarbeiter, um ein gleichbleibend hohes Servicelevel in unseren mehr als 1.100 Hotels weltweit zu garantieren. Gleichzeitig investieren wir in die IT-Infrastruktur und unsere Vertriebsplattformen", erklärt Eric De Neef, Executive Vice President & Global Chief Commercial Officer der Radisson Hotel Group. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Palais Hansen Kempinski

Palais Hansen Kempinski: Moderner Luxus & Wiener Charme
hotel


MICE-Destination London bleibt die Nummer 1 in Europa
mice


MICE-Land Tirol präsentierte sich den Eventplanern in Wien
mice