Skip to Content
Menü

Columbus: Neue Leitung für den Bereich Geschäftsreisen

Mit einem neuen Führungsteam in den Bereichen Touristik und Geschäftsreisen will Columbus den Wachstumskurs fortsetzen. Mit 1. April übernimmt Robert Rieb die Leitung des Bereichs Geschäftsreisen, die nach dem Wechsel von Hannes Schwarz zu HRS neu zu besetzen war.

Philipp Schauer, Helga Engl-Wurzer, Mario Steinwedel, Alexander Richard und Robert Rieb - Foto: Pfluegel
Philipp Schauer, Helga Engl-Wurzer, Mario Steinwedel, Alexander Richard und Robert Rieb - Foto: Pfluegel Das neue Führungsteam von Columbus: Philipp Schauer, Helga Engl-Wurzer, Mario Steinwedel, Alexander Richard und Robert Rieb

Robert Rieb war zuletzt bei der Verkehrsbüro Business GmbH als Director Business Development tätig. Weitere Stationen auf seiner Karriereleiter waren Austrian Airlines, Lauda Air, HRG Austria und Mondial.

„Ich freu mich sehr, dass ich Robert Rieb für diese Aufgabe gewinnen konnte und bin davon überzeugt, dass er für die positive Weiterentwicklung unserer Business Travel Einheit sorgen wird“, zeigt sich Alexander Richard, Geschäftsführender Gesellschafter der Reisebürogruppe Columbus, zufrieden.

Staffelübergabe in der Touristik

Neuerungen gibt es auch im Bereich Touristik: Vertriebs- und Marketingleiter Mario Steinwedel, seit 2003 im Unternehmen, steigt in die Geschäftsführung auf und wird künftig die Geschicke der Touristik bei Columbus leiten. In der neuen Position verantwortet er künftig den stationären Vertrieb und den Veranstalterbereich.

Helga Engl-Wurzer - seit 2002 Mitglied der Geschäftsleitung - bleibt dem Unternehmen erhalten und wird sich vorwiegend um Führung und Weiterentwicklung der Bereiche „Gruppen und MICE – Incoming wie Outgoing“ kümmern. Komplettiert wird das Führungsteam durch Philipp Schauer, der als Finanzchef und Verantwortlicher für die gesamte Administration seit 2015 für Columbus tätig ist.

„Mit dieser erfahrenen Führungsmannschaft und all unseren engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist Columbus weiter auf Wachstumskurs. Wir wollen uns aber nicht nur auf unserem organischen Wachstum ausruhen, sondern auch weiterhin durch Akquisitionen größer und stärker werden. Wir sind auch in Zukunft an sinnvollen Betriebsübernahmen interessiert“, erklärt Alexander Richard. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: pixabay

Studie: Keine Geschäftsreise ohne das Smartphone
business-travel


Foto: HRS

Umfrage: Geschäftsreisen machen den Job erst reizvoll
business-travel


Fünf Sicherheitstipps für Frauen auf Geschäftsreisen
business-travel