Skip to Content
Menü

Austrian Airlines fliegt öfter nach Japan und Nordamerika

Austrian Airlines hat den Sommerflugplan 2019 veröffentlicht. Die wichtigsten Neuigkeiten sind mehr Flüge nach Deutschland, eine neue Verbindung nach Montreal und zusätzliche Frequenzen nach Nordamerika und Tokio.

Foto: Austrian Airlines
Foto: Austrian Airlines

Die Flüge von Wien nach Deutschland werden im Sommer weiter aufgestockt. So fliegt Österreichs Homecarrier bis zu 39 Mal nach Hamburg. Das sind bis zu elf Verbindungen mehr als im Sommerflugplan 2018. Berlin-Tegel wird bis zu 56 Mal angeflogen, Düsseldorf bis zu 40 Mal – ein Plus von jeweils zwei Flügen pro Woche.

Stuttgart erhält eine zusätzliche Verbindung und steht somit bei bis zu 32 Flügen pro Woche. Insgesamt stockt Austrian Airlines mit kommendem Sommer ihr Deutschland-Angebot ab Wien um bis zu 15 Flüge pro Woche auf und bietet damit bis zu 263 wöchentliche Verbindungen an.

Zentral- und Osteuropa bleiben Kernmärkte

Zentral- und Osteuropa bleiben ebenfalls im Fokus: Im kommenden Sommer wird Austrian 33 Destinationen bis zu 441 Mal pro Woche anfliegen. Dazu zählen 42 wöchentliche Flüge in die ukrainischen Städte Kiew, Dnipro, Lemberg und Odessa. Rumänien ist mit drei Destinationen im Angebot: Bukarest, Iasi und Sibiu werden insgesamt bis zu 47 Mal pro Woche angeflogen.

In Russland hat Austrian Airlines Moskau, St. Petersburg und Krasnodar mit bis zu 27 wöchentlichen Flügen im Angebot. Belgrad wird mit bis zu 20 Flügen pro Woche zweimal öfter bedient als im Sommerflugplan 2018. Auch Skopje erhält eine zusätzliche Verbindung und steht somit bei bis zu 14 Flügen pro Woche.

Monteal, Japan und die USA

Die kanadische Metropole Montreal wird ab dem 29. April 2019 täglich angeflogen. Die Verbindung nach Tokio wird nach der erfolgreichen Wiederaufnahme im Jahr 2018 aufgestockt. Über den Sommer wird täglich eine Maschine Richtung Japan abheben. Das sind zwei Flüge pro Woche mehr als im Vorjahr.

Neben Montreal ist Nordamerika mit fünf weiteren Destinationen im Sommerflugplan vertreten. Dazu gehört auch Miami: Floridas Metropole wird im Sommer vier Mal pro Woche angeflogen. Los Angeles ist mit einer zusätzlichen Verbindung und somit täglich im Programm.

Auch New York erhält einen zusätzlichen Flug. Somit fliegt jeweils eine Maschine von Austrian Airlines täglich in Richtung der New Yorker Airports JFK und Newark. Insgesamt bietet Österreichs Homecarrier im kommenden Sommerflugplan 46 Flüge pro Woche Richtung Nordamerika. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Archiv

Deutsche Flugsicherung erwartet Engpässe am Himmel
flug


Foto: Level

Level: Neue Flüge von Wien nach Hamburg und Kopenhagen
flug


Foto: Lufthansa

Deutschland: Gewerkschaft droht Lufthansa mit Streik
flug