Skip to Content
Menü

ReiseSalon 2019 lockt mit neuen Packages für Aussteller

Am 16. und 17. November 2019 geht der ReiseSalon im Apothekertrakt und der Orangerie von Schloss Schönbrunn in die nächste Runde. Auch diesmal gibt es wieder einige Neuerungen für die Aussteller - zusätzlich zum bewährten Basispaket.

Foto: ReiseSalon
Foto: ReiseSalon

„Der ReiseSalon ist eine ideale Gelegenheit zur Präsentation für Länder und Destinationen, Reiseveranstalter und Reisevermittler, für die heimische und internationale Hotellerie und Kulturreiseanbieter, für Airlines und Anbieter von Kreuzfahrten, Seniorenreisen oder nachhaltigen, sozialen Urlauben. Natürlich haben wir - wie jedes Jahr - einige Neuerungen für Aussteller zusätzlich zum bewährten Basispaket“, sagt Christina Neumeister-Böck, Geschäftsführerin von n.b.s. marketing & events GmbH.

Beratungs- und Buchungslounge

So gibt es 2019 neben dem bekannten Messepaket Salon #6 neu das Paket Salon #8 „Lounge“ mit 8 Quadratmetern Präsentationsfläche, Stehtisch, Rückwand samt Decobanner und Sitztruhe (Aufbewahrungsmöglichkeit) sowie zusätzlich einem Besprechungstisch und drei Sesseln.

Neu sind auch einige Marketingpakete wie zum Beispiel das Online-Angebot mit einer Präsentation auf der Website www.reisesalon.at sowie einem Blogbeitrag über das Unternehmen, Facebook-Post und Newsletter-Beitrag. Der ReiseSalon-Newsletter wird monatlich und sechs Wochen vor der Messe im Zwei-Wochen-Rhythmus an mehr als 25.000 Reiseinteressierte verschickt und hat eine Öffnungsrate von durchschnittlich 27%.

Marketing- und Kreativpakete

Das Marketingpaket „on spot“ unterstützt die Bewerbung der Aussteller direkt auf der Messe mit zusätzlichen Rollups, der Auflage von Unterlagen im Messebereich und Logopräsenz auf den Programmscreens während der Messe. Für all jene, die sich kreativen Input und Unterstützung wünschen, eignet sich das Kreativpaket. Dabei unterbreitet das ReiseSalon-Team einen maßgeschneiderten Vorschlag und hilft den Ausstellern bei der Perfektionierung ihres Messeauftritts.

All jene, die selbst kreativ sein möchten, haben die Möglichkeit, einen interaktiven Workshop auszurichten oder sogar ein ganzes Side-Event im Rahmen des ReiseSalon abzuhalten. Ob Katalogpräsentation, eine Schulung für Reisebüroagents oder ein spezielles Fest für Stammkunden: Es steht ein eigener Raum für bis 120 Personen mit Vortragstechnik zur Verfügung - und dazu ein zentraler Pausenbereich für Stehempfänge oder Pausenverpflegung.

Frühbucherpreise bis 31. Mai 2019

„Wir empfehlen aufgrund des großen Interesses am ReiseSalon eine frühe Buchung. Außerdem profitieren Aussteller vom Frühbucherrabatt“, betont Thomas Reischer vom ReiseSalon-Organisationsteam. Das Basis-Paket Salon #6 „Inspiration“ kostet 1.500 Euro netto bei Anmeldung bis 31. Mai 2019 und danach 1.600 Euro netto. Das Paket Salon #8 „Lounge“ kostet bis Ende Mai 2.700 Euro netto statt 2.900 Euro. Dazu kommt die Anmeldegebühr von 290 Euro netto pro Aussteller bzw. Unteraussteller.

Das Basis-Messepaket Salon #6 „Inspiration“ umfasst die Standfläche von 6 Quadratmetern zur freien Gestaltung - inklusive Stehtisch mit Husse und Hocker, Stromanschluss, Highspeed-WLAN, 100 Gratis-Tickets für Stammgäste sowie 50 elektronische Gutscheincodes für Tickets.

Zudem profitieren die Aussteller von 365 Tagen im Online-Ausstellerverzeichnis auf www.reisesalon.at mit direkter Verlinkung auf ihre Unternehmenswebsite sowie ihre Facebook-Seite und haben die Möglichkeit, in Vorträgen ihre Reisegeschichten zu erzählen. Alle Unterlagen sind unter www.reisesalon.at/reisesalon-ausstellerbereich/ abrufbar. Das ReiseSalon-Team ist unter office@reisesalon.at und +43-1-8673660-10 für Fragen erreichbar. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Erfolgreicher ReiseSalon 2017: Termin für 2018 steht bereit fest
messen


ReiseSalon 2017: Anmeldeschluss ist Ende September
messen


Messen in Deutschland: Mehr Aussteller und Besucher
mice