31 Oktober 2018, 08:33   
News» Karriere

Grand Hotel Wien stellt Österreichs „Rezeptionistin des Jahres”

Sophia-Maria Anker vom Grand Hotel Wien ist „Receptionist of the Year Austria 2018”. Sie reist nun als österreichische Vertreterin zum internationalen Finale des renommierten AICR-Wettbewerbs nach London.
Foto: Grand Hotel Wien

Horst Mayer (Generaldirektor des Grand Hotel Wien) und Preisträgerin Sophia-Maria Anker


Der „Receptionist of the Year” wird alljährlich von der Amicale Internationale des Sous Directeurs et Chefs de Reception des Grand Hôtels (AICR) veranstaltet. Der hochkarätige Award soll die Bedeutung dieses unabdinglichen Berufs in der Hotellerie unterstreichen und die gute Arbeit der Rezeptionisten würdigen.

Sophia-Maria Anker überzeugte als diesjährige Gewinnerin in Österreich die Jury während einer Praxisaufgabe mit ihrer Natürlichkeit und Herzlichkeit und setzte sich so gegen 14 starke Konkurrent(inn)en durch - sehr zur Freude ihres Chefs Horst Mayer: „Wir sind sehr stolz auf Sophia-Maria. Sie hat sich diesen Preis verdient, denn die Rolle des Rezeptionisten ist ihr wie auf den Leib geschrieben“, sagt der Generaldirektor des Grand Hotel Wien.

Durch den Sieg in Österreich ist Sophia-Maria Anker nun zum Wettbewerb „International Receptionist of the Year“ auf dem AICR Kongress in London zugelassen, auf dem die „David Campbell Trophy“ an den besten Rezeptionisten der Welt vergeben wird - im Gedenken an den bereits verstorbenen Empfangschef des Hotels Ritz in Paris. (red)


tagsrezeptionistin des jahres, receptionist of the year, wettbewerb, österreich, grand hotel wien


Advertising


Autor:


Chefredakteur / tma

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit mehr als 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er das Magazin tma und tma online.




Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!


Advertising