Skip to Content
Menü

Harry’s Home Hotels expandieren weiter in der Schweiz

2019 wird die österreichische Hotelgruppe Harry’s Home in Zürich ihr erstes Haus in der Schweiz eröffnen - und es wird nicht lange alleine bleiben: Soeben ist der Spatenstich für ein weiteres Harry’s Home Hotel erfolgt. Diesmal im schönen Bern.

„Wir freuen uns schon jetzt darauf, in drei Jahren unsere Gäste im BäreTower empfangen zu dürfen“, sagt Unternehmensgründer Harald Ultsch. Das Hochhaus in Ostermundigen bei Bern ist dann mit 33 Stockwerken und rund 100 Metern das höchste Gebäude im Kanton. Auch Wohnungen, Büros, ein Restaurant und ein Ärztezentrum sind darin geplant.

Das Hotel wird auf etwa 5.500 Quadratmetern und mit 117 Zimmern im Sockel des BäreTower angesiedelt. Das Stadtzentrum ist per S-Bahn und Bus innerhalb weniger Minuten erreichbar, das Autobahnkreuz Wankdorf in fünf Minuten mit dem Auto. Die Projektentwicklerin Halter AG konnte Helvetia Versicherungen als institutionelle Investorin für das gesamte Projekt gewinnen.

Für den Innsbrucker Hotelier und Harry’s-Home-Gründer Harald Ultsch wird Bern nach Graz (2006), Linz (2009), Dornbirn (2010), Wien (2012), München (2015) und Zürich (2019) das siebente Haus der Hotelmarke sein. Zudem betreibt Ultsch unter anderem das beliebte ADLERs Hotel in Innsbruck. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Schaffhausen: Vienna House feiert den Start in der Schweiz
hotel


B&B Hotels kündigt weitere Häuser in Wien und Villach an
hotel


Kooperation mit Immobilienmakler: Motel One setzt auf Wien
hotel