Skip to Content
Menü

Staffelübergabe am Flughafen Linz: Draskovits folgt Kunesch

Wechsel an der Spitze des blue danube airport linz: DI Gerhard Kunesch geht in den Ruhestand und hat mit Ende April 2018 nach mehr als 20 Jahren die Funktion als Geschäftsführer der Flughafen Linz GesmbH an seinen Nachfolger Mag. Norbert Draskovits übergeben.

Norbert Draskovits war von 2013 bis 2016 als Vice President Sales Scheduled Services der globale Vertriebschef bei Air Berlin, ehe er mit Juli 2016 als Vice President Commercial bei NIKI nach Wien zurückkehrte. Zum Beginn seiner Karriere war er unter anderem zehn Jahre lang bei Austrian Airlines in mehreren Leitungsfunktionen für die Bereiche Netzplanung und Vertrieb zuständig.

Danach verantwortete Draskovits ab 1997 als CCO der Verkehrsbüro Group die Touristik und Hotellerie. Die letzten vier Jahre vor seinem Wechsel zu Air Berlin leitete er als Managing Director den Geschäftsreiseanbieter BCD Travel. Auch wenn der 57-Jährige erst im Mai den Chefsessel in Linz übernimmt, war er bereits seit Jänner am Strategieprozess des Flughafens beteiligt. Er hatte sich zuvor gegen 46 Mitbewerber durchgesetzt, von denen neun zu einem Hearing eingeladen wurden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Deutlich weniger Linien-Passagiere am Linzer Flughafen
flughafen


Österreichische Flughäfen: Keine CO2-Emissionen ab 2050
flughafen


Ende für „blue danube“: Flughafen Linz erhält neuen Namen
flughafen