Skip to Content
Menü

Emirates: Vier Auszeichnungen bei Business Traveller Awards

Emirates war bei der Vergabe der „Business Traveller Middle East Awards 2018“ am Sonntagabend einmal mehr der große Gewinner: Zum bereits fünften Mal in Folge ging der Titel „Best Airline Worldwide“ an die Fluggesellschaft aus Dubai.

Außerdem konnte Emirates in diesem Jahr noch drei weitere Auszeichnungen mit hohem symbolischem Wert entgegennehmen: „Airline with the Best Business Class“, „Best First Class Airport Lounge in the Middle East“ und „Airline with the Best Cabin Crew Airline“.

Zufall sind diese Ehrungen jedenfalls nicht: Erst kürzlich hat Emirates die erste von insgesamt zehn Boeing 777-200LR mit neuen, deutlich breiteren Sitzen in der Business Class ausgestattet und wird allein in dieses Projekt mehr 150 Millionen US-Dollar investieren.

Ebenfalls vor nicht allzu langer Zeit wurde die neue, von Mercedes-Benz inspirierten Suiten für die First Class vorgestellt, die neue Maßstäbe setzen. Zudem hat Emirates im letzten Jahr die beliebte Business Class Lounge im Airbus A380 neu gestaltet.

Die First Class Lounges, die Emirates am Dubai International Airport in den Terminals A, B und C Concourses anbietet, haben eine Kapazität für mehr als 2.500 Gäste. Erst unlängst wurde dabei die Lounge im Terminal B um 11 Millionen US-Dollar umfassend renoviert. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Air France: Neue Sitze für die Business Class der Boeing 777
flug


Emirates: Buchungsstart für neue Premium Economy Class
flug


Emirates verdoppelt die Flüge zwischen Dubai und Australien
flug