Skip to Content
Menü

Laudamotion verkündet Wet-Lease mit Eurowings

Nach langen Verhandlungen hat Laudamotion nun doch noch eine Kooperation mit Eurowings verkündet: Der Deal beinhaltet bis zu acht Airbus A320, die vorerst bis Ende Mai 2018 im Wet-Lease für die Lufthansa-Tochter unterwegs sein werden - also inklusive Personal.

"Eine mögliche Kooperation über diesen Zeitpunkt hinaus werden Laudamotion und Eurowings in den nächsten Wochen prüfen", heißt es in einer Mitteilung der beiden Unternehmen. Laut eines Berichts der deutschen fvw sollen die Maschinen voraussichtlich von Düsseldorf, Wien und Palma für Eurowings starten.

Der Billigflieger benötigte für sein umfangreiches Sommerprogramm dringend Kapazitäten und hatte aus diesem Grund auch Wet-Lease-Verträge mit Adria Airways und Czech Airlines geschlossen.

Besonders passend beschreibt die fvw die kuriosen Umstände, der Zusammenarbeit mit Laudamotion: So werden künftig "ehemalige Air-Berlin-Maschinen, die mittlerweile im Besitz von Lufthansa sind, mit dem Schriftzug von Laudamotion unter EW-Flugnummer und dank finanzieller Unterstützung von Ryanair für Eurowings fliegen". (apa/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Laudamotion: Jahresverlust fällt deutlich höher aus als geplant
flug


Austrian Airlines und ÖBB begrüßen 100.000 AIRail-Passagiere
bahn


Foto: Lufthansa

Lufthansa Group: Langstreckenflüge nur mit Handgepäck
flug