Skip to Content
Menü

Lufthansa: Carsten Spohr bleibt bis Ende 2023 an der Spitze

Der Aufsichtsrat der Lufthansa hat den Vertrag von Vorstandschef Carsten Spohr um fünf Jahre verlängert. Damit bleibt er voraussichtlich bis Ende Dezember 2023 an der Spitze von Europas größter Fluggesellschaft.

Spohr hatte die Konzernführung 2014 von Christoph Franz übernommen. Seither hat er unter anderem den langwierigen Tarifkonflikt mit den Piloten gelöst, die Billigtochter Eurowings auf- und ausgebaut und dem Konzern Teile der in Konkurs gegangenen Rivalin Air Berlin einverleibt.

Vor seinem Aufstieg an die Vorstandsspitze führte der gelernte Verkehrspilot und Wirtschaftsingenieur das Passagiergeschäft der Lufthansa. Davor leitete er die Frachttochter Lufthansa Cargo. Lufthansa will noch diese Woche ihre Jahresbilanz für 2017 vorlegen. Analysten rechnen mit einem Rekordgewinn. (apa/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines kürt Alexis von Hoensbroech zum neuen CEO
karriere


Austrian Airlines erhält einen neuen Vorstandsvorsitzenden
karriere


TAP Air Portugal erhält einen neuen Geschäftsführer
karriere