Skip to Content
Menü

EVA Air: Zahlreiche Neuerungen für das Bordleben

EVA Air ist mit einigen Neuigkeiten an Bord in das Jahr 2018 gestartet: Neue Menü- und Weinkarten, Designer-Pyjamas und -Bettwäsche sowie frisch gepresste Säfte sollen den Fokus der privaten taiwanesischen Fluggesellschaft auf innovative Services unterstreichen.

Einmal mehr hat EVA Air dabei mit bekannten Marken zusammengearbeitet. So engagierte die Airline für die neuen Menü- und Weinkarten in der Royal Laurel, Premium Laurel und Business Class das internationale Kreativstudio JL DESIGN. Noch bis 31. März 2018 serviert EVA Air zudem auf den Flügen ab Taiwan ein erfrischendes, neues Mango-Mix-Fruchtsaftgetränk in der Royal Laurel, Premium Laurel und Business Class. Hergestellt aus taiwanesischen Irwin Mangos mit einer Mischung aus süßer Mandarine, Passionsfrucht und Banane, fängt das köstliche Getränk Taiwans berühmteste Aromen in einem Glas ein.

Ebenfalls neu ist ein Pyjama, der vom Londoner Designer-Label APUJAN für die Passagiere der Royal Laurel und Premium Laurel Class kreiert wurde. Er ist elegant, angenehm zu tragen und punktet vor allem mit Bequemlichkeit. Erhältlich ist er auf allen Langstreckenflügen, die mehr als fünf Stunden dauern. 

Die „Elite Class“, die nun offiziell wieder „Premium Economy Class“ heißt, stattet EVA Air mit neuen, gemütlichen Steppdecken in weichen Materialien und großen Daunenkissen (30 cm x 40 cm) aus. Neu seit Jahresbeginn ist nicht zuletzt auch das Sicherheitsvideo auf allen Flügen. Gestaltet von der preisgekrönten Regisseurin Robin Lee und dem international gefeierten enChoreograf Bulareyaung Pagarlava, verbindet es modernen Tanz, 3D-Projektionen und Motion-Capture-Technologien zu einem kleinen Kunstwerk. (red) 

 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Eurowings

Kurswechsel: Eurowings konzentriert sich künftig auf Europa
flug


Austrian: „World Airline Award“ für Premium Economy Catering
flug


EVA Air feiert Ankunft des ersten „Dreamliners“ in Wien
flug