Skip to Content
Menü

Air France: Start für neue Marke "Joon" im Dezember

Mit Joon präsentiert die Air France-Gruppe eine Fluggesellschaft der neuen Reisegeneration. Angesiedelt zwischen einem traditionellen Carrier und einer Low-Cost-Fluggesellschaft, soll sie die Entwicklung der Gruppe vorantreiben und sich neuen Bedürfnissen anpassen.

140 Flugbegleiter von Joon sowie die von Air France kommenden Piloten werden ab 1. Dezember 2017 zu vier Destinationen ab Paris-Charles de Gaulle abheben, wobei Flugzeuge der Typen Airbus A320, Airbus A321 zum Einsatz kommen. Die Tickets nach Barcelona, Berlin, Lissabon und Porto sind ab 39 EUR buchbar. Ab dem Sommer 2018 fliegt die Airline zudem ab 249 EUR mit Maschinen vom Typ Airbus A340 und Airbus A350 nach Fortaleza (Brasilien) und Mahé (Malediven).

Joon bietet in der Business Class ein kostenloses Catering und in der Economy Class ein neues Angebot gegen Bezahlung. "YouJoon" erlaubt es, auf das In-Flight-Streaming zuzugreifen und leere Akkus können über die individuellen USB-Ports jederzeit wieder aufgeladen werden. Das AlloSky Virtual Reality Headset für Business-Fluggäste auf Langstreckenflügen vereint Features wie einen HD-Bildschirm und eine Dioptrien-Korrektur, die sich sämtlichen Sehschärfen anpasst. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: China Airlines

China Airlines: Neue Tarifstruktur zum 60. Geburtstag
flug


Foto: ANA

Catering und Amenity Kits: ANA verbessert den Bordservice
flug


Neue Business Class im Airbus A330 - Foto: Air France

Air France präsentiert neue Kabinen für den Airbus A330
flug