Skip to Content
Menü

Ethiopian Airlines: Neue Nonstop-Verbindung nach Sao Paulo

Ab 16. September 2017 fliegt Ethiopian Airlines viermal pro Woche nonstop von Addis Abeba nach Sao Paulo. Aktuell wird die Verbindung in das brasilianische Wirtschaftszentrum noch mit einem Zwischenstopp in Lomé (Togo) angeboten.

Die Flüge starten immer montags, mittwochs, donnerstags und samstags um 9.30 Uhr in Äthiopien mit Ankunft in Sao Paulo um 16.15 Uhr. Zurück geht es immer dienstags, donnerstags, freitags und sonntags um 1.35 Uhr morgens. Die Ankunft in Addis Abeba erfolgt um 20 Uhr. Ab Dezember 2017 kommt eine fünfte wöchentliche Verbindung dazu - immer sonntags ab Addis Abeba und montags ab Sao Paulo. Alle Flüge werden mit einer Boeing 787 durchgeführt.

Neues gibt es auch von den Boeing 767-300ER von Ethiopian Airlines: Die Fluggesellschaft modernisiert derzeit die Kabinen und bietet in der Business Class nun vollständig zurückklappbare Liegesitze und größere Bildschirme mit einem Durchmesser von 43 Zentimetern. Via WLAN können die Passagiere zudem das Inflight-Entertainmentprogramm auf dem eigenen Laptop, Tablet oder Smartphone nutzen. Diese Funktion ist auch in der Economy Class verfügbar, die ebenfalls mit neuen Sitzen ausgestattet wurde.

Ab Dezember 2017 werden alle Boeing 767-300 mit der modernen Ausstattung fliegen. Die Maschinen sind vor allem auf den Verbindungen zu den zahlreichen afrikanischen Destinationen von Ethiopian Airlines sowie nach Indien und in den Nahen Osten im Einsatz, für die auch Anschlüsse aus Europa über das Drehkreuz Addis Abeba angeboten werden. (red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

TAP Air Portugal kündigt drei neue Transatlantik-Strecken an
flug


Foto: Austrian Airlines

Neue Verbindung: Austrian Airlines fliegt nach Boston
flug


Foto: Austrian Airlines

90 Millionen: Austrian Airlines schnürt ein hartes Sparpaket
flug