Skip to Content
Menü

Korean: Nonstop-Flüge ab Wien zu den Olympischen Spielen

Korean Air ändert den Flugplan für die Zeit der Olympischen Winterspiele 2018 in Korea: Fünf Wochen lang werden ausnahmsweise auch im Winter drei Nonstop-Flüge pro Woche von Wien nach Seoul angeboten.

Im Sommerflugplan wird die Strecke zwischen Wien und Seoul dreimal pro Woche mit einer Boeing 777-300 bedient. Mit 2. November 2017 erfolgt dann die Umstellung auf einen Dreiecksflug via Zürich mit der Route Wien - Zürich - Seoul - Wien - Zürich.

Während der Olympischen Winterspiele in Pyeong Chang legt Korean Air allerdings vorübergehend wieder eine Nonstop-Verbindung ab/bis Wien auf: Von 24. Jänner bis 2. März 2018 hebt an den Flugtagen Mittwoch, Freitag und Sonntag eine Maschine direkt nach Seoul ab.

Flug KE 938 verlässt Wien um 18:40 Uhr und landet am Flughafen Incheon am nächsten Tag um 13:05 Uhr. Der Rückflug KE 937 startet um 13:20 Uhr und landet um 17:00 Uhr in Wien. Zum Einsatz kommt dabei ein Airbus A330-200 mit 218 Sitzplätzen in einer Drei-Klassen-Konfiguration. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Thai Airways stellt die Verbindung Wien-Bangkok dauerhaft ein
flug


Singapore Airlines erhöht die Flugfrequenz in den DACH-Raum
flug


Emirates: Kostenloser Chauffeur-Service in Wien ist zurück
flug