Skip to Content
Menü

Startschuss für Easyjet Europe: Österreich hat eine neue Airline

Der britische Billigflieger easyJet hat das gewünschte Air Operator Certificate (AOC) der Austro Control und die Betriebsbewilligung des Verkehrsministeriums erhalten. Damit ist easyJet Europe ab sofort als österreichische Airline offiziell im Betrieb.

Das erste in Österreich registrierte Flugzeug von easyJet Europe ist am Vormittag des 20. Juli 2017 von London Luton kommend am Flughafen Wien gelandet. Rund 110 weitere Flugzeuge, die für den EU-Flugbetrieb abgestellt werden, sollen im Laufe der kommenden zwei Wintersaisonen umgemeldet werden - jedenfalls aber noch vor dem Brexit.

Mit dem Standbein in Wien rüstet sich die britische Airline für den Austritt Großbritanniens aus der EU. Easyjet wird eine so genannte "paneuropäische" Airlinegruppe mit drei Fluggesellschaften: In Großbritannien, Österreich und der Schweiz. „Es ist ein großer Tag für den Standort Österreich. Wir haben ein internationales Top-Unternehmen nach Wien geholt. Das ist das Ergebnis unserer konsequenten Standortpolitik", so Verkehrs- und Infrastrukturminister Jörg Leichtfried in einer Aussendung. (apa/red) 





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flughafen Wien erhält 2022 erstmals ein veganes Restaurant
flug


Corona-Jahr 2020: 73 Prozent weniger Flug-Passagiere in der EU
flug


Flughafen Wien sieht eine schwarze Null für 2021 in Reichweite
flug