12 Juli 2017, 10:33   
News» Business Travel

Hacker, Viren und Trojaner: E-Learning mit International SOS

Wer die Tricks von Cyber-Kriminellen kennt, kann sich schützen. Deswegen bietet International SOS nun gemeinsam mit Control Risks erstmals ein E-Learning-Programm zum Schutz vor Cyber-Angriffen an.
Foto: Archiv

Schädliche Programme wie Viren, Trojaner und Würmer stellen für internationale Unternehmen ein wachsendes Problem dar, denn gerade Geschäftsreisende sind durch Hacker-Angriffe gefährdet. Vor allem der Transport und das Abrufen sensibler Unternehmensdateien über mobile Endgeräte bergen Risiken, die nicht jedem bewusst sind.

Neben der erhöhten Diebstahlgefahr unterwegs haben Hacker – beispielsweise durch das Abhören von Kommunikationskanälen oder den unbedachten Zugriff der Reisenden auf fremde WLAN-Verbindungen – oft ein leichtes Spiel, auf die Geräte der Reisenden zuzugreifen. Das E-Learning-Programm soll daher die Mitarbeiter sensibilisieren, sich am Computer vorsichtiger zu verhalten, ein besseres Verständnis für Hacker-Angriffe zu entwickeln, Schadsoftware rechtzeitig zu erkennen und durch das richtige Verhalten den Übergriff von schädlichen Programmen auf den Computer zu vermeiden.

Im Einzelnen erfahren die Teilnehmer beispielsweise: Welche E-Mails sollte man auf keinen Fall öffnen? Was sind die Methoden und Tricks von Cyber-Kriminellen? Welche präventiven Maßnahmen können Unternehmen treffen? Und wie sollte man sich verhalten, wenn trotz aller Vorsicht ein Angriff erfolgreich war? Das E-Learning-Angebot von International SOS ist exklusiv für Mitglieder verfügbar. Informationen zur Mitgliedschaft sind auf www.internationalsos.com/member-zone zu finden. (red)


tagsinternational sos, control risks, e-learning, schulung, geschäftsreisende, viren, trojaner, hacker, cyberkriminalität


Advertising


Autor:


Redaktion / tma online

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit fast 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er vornehmlich tma online.





Advertising


Meinungen

Bisher wurden noch keine Kommentare zu diesem Artikel abgegeben.
Teilen Sie uns doch Ihre Meinung mit!

 Ihre Meinung zu diesem Artikel 

Bitte alle markierten(*) Pflichtfelder ausfüllen. Keine Sorge Ihre Email Adresse wird nicht für Spam verwendet oder veröffentlicht. Unsere Kommentare ermöglichen die Verwendung von Gravataren.