Skip to Content
Menü

Reed Exhibitions: Barbara Leithner managt Corporate Affairs

Um Marktveränderungen und Kundenbedürfnisse noch schneller und gezielter aufzugreifen und damit erfolgreicher abzudecken, hat Reed Exhibitions in Österreich mit 1. Juni 2017 die neue Stabstelle Corporate Affairs geschaffen.

Diese neue Position im Senior Management wurde mit Dr. Barbara Leithner besetzt und umfasst sowohl strategische, operative als auch repräsentative Aufgaben. „Sie fungiert für jegliche Stakeholder als erste zentrale Kontaktstelle bei Reed Exhibitions in Österreich in punkto neue Ideen, Projekte und Kooperationen – Incoming wie auch Outgoing“, erklärt Geschäftsführer Benedikt Binder-Krieglstein.

Barbara Leithner (40) kam 2010 bei Reed Exhibitions an Bord und war seitdem als Leiterin New Business für die Geschäftsentwicklung zuständig. Unter anderem brachte sie 2015 mit der „VIECC Vienna Comic Con“ ein völlig neues Eventformat für Popkultur nach Österreich und etablierte es innerhalb kürzester Zeit.

Jüngstes New Business-Projekt ist die “C4I – Connectivity for Industry”. Diese neue Branchenplattform widmet sich der Digitalisierung in der industriellen Wertschöpfungskette und wird im Verbund mit den beiden etablierten Industriefachmessen „Intertool“ und „Smart Automation“ von 15. bis 17. Mai 2018 in der Messe Wien ihre Premiere feiern. Barbara Leithner berichtet künftig direkt an Benedikt Binder-Krieglstein. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Reed Exhibitions Österreich: Neuer Leiter für Industriemessen
karriere


Neue Geschäftsführerin für Reed Exhibitions Österreich
karriere


Qatar Airways: Neuer Commercial Manager für Österreich
karriere