Skip to Content
Menü

Delta fliegt im Sommer wieder täglich von Zürich nach Atlanta

Delta Air Lines hat ihren täglichen saisonalen Nonstop-Flug zwischen Zürich und dem Drehkreuz in Atlanta wieder aufgenommen. Er ergänzt während der Sommersaison die ganzjährige Verbindung von Delta zwischen Zürich und New York-JFK.

Der Flug DL67 verlässt die Schweiz täglich um 10.15 Uhr und landet um 14.32 Uhr in Atlanta. Der Rückflug DL66 hebt jeweils um 17.18 Uhr vom Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport ab und landet am Morgen des nächsten Tages um 8.30 Uhr in Zürich.

Zum Einsatz kommen dabei Jets des Typs Boeing 767-400. Ihre 245 Sitzplätze verteilen sich auf 39 horizontale Flachbettsitze in der Delta One, 28 Sitze in der Delta Comfort+ und 178 in der Economy Class. Passagiere, die ihre Reise über Atlanta hinaus fortsetzen möchten, erreichen mit nahtlosen Umsteigeverbindungen mehr als 200 Destinationen in den Vereinigten Staaten - wie beispielsweise San Francisco, Miami, Detroit, Minneapolis und Orlando. 

„Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Flügen zwischen der Schweiz und den USA während der Sommermonate kehren wir mit unserem Atlanta-Flug nach Zürich zurück. Die Verbindung bietet sowohl Geschäfts- als auch Ferienreisenden eine noch größere Destinationsauswahl und mehr Reiseoptionen“, so Thomas Brandt, Country Sales Manager Deutschland, Österreich und Schweiz. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Austrian Airlines denkt an Ausweitung der Premium Economy
flug


Foto: LOT Polish Airlines / Jacek Bonczek

LOT Polish Airlines: Mehr Flüge von Wien nach Warschau
flug


Foto: Austrian Airlines / Emmanuel Schawaller

Austrian Airlines schickt einen Retro-Airbus in den Himmel
flug