Skip to Content
Menü

BIZ: Keynote und PopUp-Präsentationen als Highlights 2017

Wie kommt es, dass es in Betrieben neben Kaffeepausen auch Jonglierpausen gibt? Was versteckt sich hinter den Begriffen „Graffiti Künstler“ und „Blue Meeting?“ Das und noch vieles mehr wird den Fachbesuchern der diesjährigen „BIZ“ verraten.

Zu diesem Zweck werden heuer im Rahmen der führenden B2B-Messe Österreichs erstmals sogenannte PopUp-Präsentationen stattfinden: An unterschiedlichen Punkten am Messegelände können Aussteller und Besucher eine „spontane Bühne“ nutzen, um sich, ihr Unternehmen oder ihre Idee vorzustellen.

Mit diesen Kurzpräsentationen – eine Einheit dauert nicht länger als 15 Minuten – will der Veranstalter zusammen mit den ausstellenden Betrieben und innovativen Fachbesuchern für ein wenig „ShowBIZ“ sorgen. Die Themen stehen bereits fest: Wer wann genau „aufpoppt“, finden die Besucher im Programm und ab nächster Woche auch online auf www.hotelbiz.at. Hier eine Vorschau der PopUp-Präsentationen:

  • Augmented Reality Magazine - Alsia Patterer (Fachbesucher)
  • Loslassen - kann man lernen! (Warum wird in Betrieben jongliert?) – Mario Filzi (Fachbesucher)
  • Nachhaltigkeit im Tourismus - Roswitha Reisinger (Fachbesucher)
  • Salzburg Insider – News-Update aus Salzburg (Salzburg Convention Bureau)
  • Graffiti Künstler & Blue Meeting (Linz Tourismus)
  • Ars Electronica Center (Linz Tourismus)
  • So schmeckt das Winzerhotel (Winzerhotel Gumpoldskirchen)
  • Ein Haus nur für Sie (Weingartenhotel Harkamp)
  • „Donauwellen und Himmelreich“ (Brandner Schiffahrt und Benediktinerstift Göttweig)
„Digitale Disruption“: Keynote um 15.30 Uhr

Um die Digitalisierung – und was sie für die jeweiligen Branchen bedeutet – geht es beim Keynote-Vortrag von Prof. Dr. Stefan Gröner um 15.30 Uhr (Dauer: ca. 75 Minuten) im großen Vortragsraum „Sophie“. Er macht Lust auf den digitalen Wandel und Mut, diesen aktiv zu gestalten. Dabei begeistert er das Publikum durch eine inspirierende, humorvolle und leicht verständliche Vermittlung seines Know-hows. Die Ziele des Vortrags:

  • Wie Sie digitale Disruption verstehen und deren Herausforderungen begreifen
  • Wie Sie die digitale Strategie in Ihrer Branche aktiv und zukunftsfähig gestalten
  • Was Sie aus den Versäumnissen der Medienindustrie bei den drei großen branchenübergreifenden disruptiven Trends lernen

„BIZ 2017“

Zeit: 10. Mai 2017, 13-19 Uhr 
Ort: Schloss Schönbrunn Apothekertrakt & Orangerie Wien 
Web: www.hotelbiz.at 
Eintritt: für Fachbesucher kostenlos (Online-Registrierung erforderlich)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Steiermark: Gelungene Tagungen mit einem Schuss Kernöl
mice


Hallmann Dome: Neue Event-Location für alle Fälle in Wien
mice


MICE-Destination Italien präsentierte sich in Wien
mice