Skip to Content
Menü

Neuer General Manager im Palais Hansen Kempinski Wien

Stabwechsel im Palais Hansen Kempinski Wien: Mit dem gebürtigen Burgenländer Gerhard E. Mitrovits steht ab sofort ein echter Kosmopolit an der Spitze des exklusiven Hauses am Wiener Schottenring.

Jahrzehntelang war Mitrovits, der eine klassische Ausbildung im Hotelfach hat, auf allen Erdteilen unterwegs – nur in Südamerika hat er in seiner mehr als 40 Jahre dauernden Karriere noch kein Haus geleitet. New York, Riad, Peking, Moskau: Der 63-Jährige ist ein Hotelier, den aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen kaum etwas aus der Ruhe bringt. 

Angefangen hat er im Grand Hyatt Taipeh, wo er als Executive Assistant Manager tätig war. Danach arbeitete er in verschiedenen Intercontinental Hotels in New York, Saudi-Arabien, Ägypten, Deutschland und Österreich. Vor seinem Wechsel zu Kempinski Hotels im Sommer 2007 führte er das Fünf-Sterne-Hotel Steigenberger Frankfurter Hof in Frankfurt/Main und wurde im Jahr 2007 zum „Hotel-Manager des Jahres“ in Deutschland gekürt.

Von Jakarta über Moskau und Beijing bis Kairo

Seine Laufbahn bei der ältesten Luxushotelgruppe Europas startete Gerhard E. Mitrovits mit der Eröffnung des Hotel Indonesia Kempinski Jakarta, bevor er 2010 die Leitung des Hotel Baltschug Kempinski in Moskau übernahm. Kurz darauf wurde er zudem Area Director Russland und GUS ernannt. Von 2013 bis 2016 leitete er das Kempinski Hotel Beijing Lufthansa Center und danach das Royal Maxim Palace Kempinski in Kairo, bevor er nun in sein Heimatland zurückkehrt.

Das Palais Hansen Kempinski Wien befindet sich in einem denkmalgeschützten Palais am Schottenring. In seinem Neo-Renaissance-Gebäude stehen 152 Zimmer und Suiten, zwei Restaurants, eine Bar, eine Cigar Lounge, sechs Veranstaltungsräume, ein Ballsaal, ein Blumenladen, ein Fitness- und Spa-Bereich, der auch Day Spa-Besuchern zugänglich ist, sowie 17 private Penthouse-Residenzen zur Verfügung. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Ein Wiener wird General Manager des ARCOTEL HafenCity Dresden
karriere


Neuer General Manager für das 25hours Hotel in Wien
karriere


Reiner Hellmann geht: Neuer Direktor im Hotel Sacher Wien
karriere