Skip to Content
Menü

Flughafen Wien: Neue Airlines und Ziele im Sommer 2017

Seit Sonntag, 26. März 2017, ist der neue Sommerflugplan am Flughafen Wien in Kraft. Er bringt gleich mehrere neue Destinationen wie Los Angeles, Shiraz und Göteborg, aber auch neue Airlines wie Germania, Stobart Air/Flybe, S7 und UTAir.

Austrian Airlines nimmt ab 10. April 2017 eine neue Verbindung nach Nordamerika auf und fliegt von Montag bis Samstag mit einer Boeing 777 nach Los Angeles. Ab 2. Juni 2017 geht es mit der heimischen Fluglinie erstmals via Isfahan nach Shiraz im Iran (4x pro Woche) und nach Göteborg (3x pro Woche).

Auch Eurowings expandiert weiter und fliegt ab dem Sommer 2017 jeweils sechsmal pro Woche nach Birmingham, Madrid und Nizza. Dazu kommen neue saisonale Flüge nach Paphos, Mytilene und Lamezia Therme (jeweils 1x pro Woche), Santorin, Porto, Ibiza, Samos und Malta (jeweils 2x pro Woche) sowie Olbia, Brindisi, Kavala und Zadar (jeweils 3x pro Woche).

Ab dem Sommer 2017 fliegen auch neue Airlines ab Wien. So bedient die spanische Volotea zweimal pro Woche saisonal Nantes und Marseille sowie einmal pro Woche Genua. Flybe fliegt im Franchise mit Stobart Air ab 10. Mai 2017 dreimal pro Woche nach London-Southend und die deutsche Germania von Mai bis September zweimal pro Woche nach Rostock. Die russische S7 Airlines nimmt eine neue tägliche Verbindung mit einem Airbus 319 nach Moskau-Domodedovo auf und die ebenfalls russische UTAir bedient ab 17. Mai 2017 täglich den Flughafen Moskau-Vnukovo. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Flughafen Wien: 19,5 Prozent Wachstum im Jahr 2019
flughafen


Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Flughafen Wien: 30 neue Ziele im Winterflugplan 2019/20
flughafen


Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Flughafen Wien: Plus bei Passagieren und Flugbewegungen
flughafen