Skip to Content
Menü

Flughafen Graz: Neue Linienflüge im Sommerflugplan 2017

Mehr als 50 Destinationen stehen auf dem Sommerflugplan 2017 des Grazer Flughafens, der am 26. März in Kraft getreten ist. Darunter sind rund 140 wöchentliche Linienflüge und auch einige neue Flugziele.

Die wichtigste Neuigkeit sind sicherlich die täglichen KLM-Flüge nach Amsterdam, die am 15. Mai 2017 starten und einen weiteren großen Airport mit zahlreichen Umsteige-Möglichkeiten auf der Mittel- und Langstrecke direkt mit der Steiermark verbinden. Gleichzeitig sind damit erstmals alle drei großen Allianzen in Graz vertreten: Star Alliance, Oneworld und Sky Team.

Ein weiteres neues Ziel ist Birmingham in den englischen „Midlands“, das von bmi regional bereits seit Ende Februar viermal pro Woche angeflogen wird und sich dank häufiger und schneller Zugverbindungen auch für Reisen nach London, Manchester oder Liverpool eignet. Ebenfalls direkt mit Linienflügen erreichbar sind im Sommerfluplan 2017 die Airports Berlin-Tegel (7x pro Woche), Düsseldorf (13x pro Woche), Frankfurt (28x pro Woche), Istanbul (4x pro Woche), München(31x pro Woche), Palma de Mallorca (4x pro Woche), Stuttgart (11x pro Woche), Wien (27x pro Woche) und Zürich (6x pro Woche).

Neu unter den zahlreichen Charterflügen sind die wöchentlichen Verbindungen auf die griechische Kykladeninsel Paros (ab Ende Mai) und nach Marsa Alam am Roten Meer in Ägypten. Mit zehn Destinationen auf neun Inseln bleibt Griechenland auch im Sommer 2017 der Spitzenreiter, aber auch Destinationen in Spanien, Italien, Kroatien, der Türkei, Ägypten und Bulgarien stehen regelmäßig auf dem Flugplan. Nach Mallorca geht es in diesem Jahr mit NIKI und mit Eurowings. Alle Informationen zum Sommerflugplan gibt’s auf www.flughafen-graz.at. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen Graz

Winterflugplan in Graz: 130 Linienflüge pro Woche
flughafen


Flughafen Salzburg präsentiert den neuen Winterflugplan
flughafen


Start für den Flugbetrieb: Flughafen Budweis eröffnet Terminal
flughafen