21 März 2017, 08:09   
News» Hotel

Best Western will das Portfolio in Asien schon bald verdoppeln

Best Western Hotels & Resorts plant, das Hotelportfolio in Asien in den kommenden Jahren fast zu verdoppeln. Das bestehende Angebot soll in der gesamten Region um zahlreiche hochwertige Hotels ergänzt werden – darunter auch viele Neubauten.
Foto: Best Western

Die neue Best-Western-Marke „Vib“ soll Asiens Metropolen erobern


Derzeit betreut Best Western insgesamt 107 Hotels in Asien. Mit 49 Hotels und rund 10.316 Zimmern in der Pipeline steht aber schon jetzt fest, dass sich die Präsenz in den kommenden Jahren deutlich erhöhen wird. Die geplanten Hotels werden dabei im Schnitt über 220 Gästezimmer verfügen.

Ein Großteil der Expansion wird dank der neuen Markenkonzepte von Best Western vorangetrieben. Dazu zählen „Vib“ und „Glo“, die für die Generation technikaffiner Reisender entwickelt wurden, und die „BW Premier Collection“ mit einer Auswahl an besonders exklusiven Hotels der gehobenen Klasse.

„Vib“ kommt in mehrere Metropolen Asiens

Best Western hat bereits Verträge für „Vib“-Projekte in unterschiedlichen asiatischen Städten unterzeichnet – wie etwa Bangkok, Danang, Vientiane und Yangon. Darüber hinaus wird das erste Hotel der „BW Premier Collection“ in Asien in der Nähe von Pattaya entstehen. Zusätzlich zu den beiden neuen Marken wird aber natürlich auch das Portfolio an Hotels der Marken „Best Western“, „Best Western Plus“ und „Best Western Premier“ in Asien weiterentwickelt.

Japan bildet eines der Schwerpunktländer in der Entwicklung: Neue Best Western Hotels haben vor kurzem in Tokio und Okinawa eröffnet. Die Entwicklung der Marke „Best Western Plus“ wird auf den Philippinen vorangetrieben. In Malaysia hingegen werden ein neues Best Western Premier Hotel in den Genting Highlands sowie ein Best Western Plus Hotel in Kuching eröffnen.

Rückkehr nach Singapur und Expansion in Thailand

Weiters hat Best Western Hotels & Resorts neue Standorte in Kambodscha, Vietnam und Laos fest im Blick und plant zudem, mit weiteren Hotels in Singapur zurückzukehren. Die vielleicht bedeutendste Expansion verzeichnet aber Thailand: Best Western hat vor kurzem einen richtungsweisenden Vertrag für vier Hotels in den beliebten Destinationen Pattaya und Hua Hin mit insgesamt mehr als 4.000 Zimmern unterschrieben.

„Erst vor kurzem hat Best Western sein 15-jähriges Jubiläum in Asien gefeiert. Seitdem ist unser Hotelportfolio erheblich gewachsen – nicht nur in der Quantität, sondern auch in der Qualität”, sagt Olivier Berrivin, Best Western Managing Director of International Operations in Asien: „Unsere Entwicklungsstrategie in Asien geht jetzt in eine spannende Phase über – mit vielen neuen Hotels and Markenkonzepten, die in den kommenden Monaten und Jahren ausgerollt werden. Diese neue Generation von Best Western Hotels wird schnell in Asien wachsen“. (red)


tagsbest western, expansion, asien, vib, glo, thailand, vietnam, laos, kambodscha, singapur


Advertising


Autor:


Chefredakteur / tma

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit mehr als 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er das Magazin tma und tma online.




Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!


Advertising