Skip to Content
Menü

S7 Airlines fliegt ab 2017 von Wien nach Moskau

Die russische Fluglinie S7 Airlines wird mit dem Sommerflugplan 2017 eine neue tägliche Verbindung zwischen Wien und Moskau aufnehmen. Damit stehen auf dieser Strecke künftig 39 statt 32 wöchentliche Frequenzen verschiedener Fluglinien zur Wahl.

Ab 26. März 2017 wird S7 Airlines zunächst fünfmal pro Woche zum Flughafen Moskau-Domodedovo fliegen und ab 2. Mai 2017 dann täglich. Zum Einsatz kommt dabei ein Airbus A319. Tickets sind ab sofort buchbar.

Während der Wintersaison bietet S7 Airlines schon seit einigen Jahren Charterflüge für Ski-Urlauber von verschiedenen Städten in Russland nach Innsbruck und Salzburg. Im Sommer 2010 boten die Russen außerdem auch schon wöchentliche Charterflüge von Moskau nach Wien.

S7 Airlines ist Mitglied der oneworld-Allianz und bedient von den beiden Hubs Moskau-Domodedovo und Novosibirsk mit rund 50 Flugzeugen ein breit gefächertes Streckennetz innerhalb Russlands, aber auch mit Destinationen in Europa, dem Nahen Osten und Asien. Die Flotte besteht ausschließlich aus modernen Airbus- und Boeing-Maschinen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Luftfahrt-Symposium in Wien: Mit Optimismus in die Zukunft
flug


Foto: KLM

Air France-KLM präsentiert den neuen Winterflugplan 2020/21
flug


Austrian Airlines Lounge am Flughafen Wien öffnet wieder
flug