Skip to Content
Menü

25 Jahre in Wien: EVA Air feierte mit 200 Gästen

Vor genau 25 Jahren nahm die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA Air ihren operativen Flugbetrieb auf. Und vor 25 Jahren – am 12. November 1991 – landete auch die erste Maschine am Flughafen Wien. Grund genug also, ausgiebig ein Vierteljahrhundert EVA Air in Wien zu feiern.

Edward Ho, General Manager Österreich und CEE, lud daher mit seinem Team zahlreiche langjährige Wegbegleiter zu einem stimmungsvollen Konzertabend ins Naturhistorische Museum und dankten für 25 Jahre wertvolle Unterstützung und erfolgreiche Zusammenarbeit.

„In diesen 25 Jahren ist eine sehr gute Partnerschaft zwischen dem Flughafen Wien und EVA Air entstanden. Die Strecke hat sich hervorragend entwickelt: Mehr als 1,6 Millionen Passagiere wurden bis heute auf dieser Verbindung befördert. Die jüngste Entscheidung, eine Boeing 777 nach Wien einzusetzen, unterstreicht diesen Erfolg“, hielt Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG, in seiner Rede fest.

Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner betonte, dass Flugverbindungen wie eine Triebfeder für touristisches Wachstum wirken: „Daher schätzen wir besonders, dass EVA Air die Sitzplatzkapazität nach Wien Anfang Oktober um 27 Prozent erhöht hat. Dies wird der Nächtigungsentwicklung aus dem Wachstumsmarkt Asien einen weiteren Impuls geben“, so Kettner.

Moderatorin des Abends war Katja Wagner – Miss Earth Air 2013 und EVA Air-Testimonial für die Royal Laurel Class. Sie steht seit Oktober durch den Einsatz der Boeing 777-300ER auch den Passagieren ab Wien zur Verfügung. Den Höhepunkt des Festabends bildete ein Konzert der acht Cellisten und Cellistinnen des „Cellissimo Ensembles“ unter der Leitung von Rudolf Leopold mit Werken von Rimski-Korsakow, Villa-Lobos, Gioachino Rossini und vielen mehr. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

EVA Air: Party für das Wiener Team im Tower des Flughafens
adabei


Sevilla präsentierte sich als MICE-Destination erster Güte
adabei


Foto: Symposion Hotels Marketingservice GmbH

Symposion Hotels feierten ihr 20-jähriges Jubiläum in Wagrain
adabei