Skip to Content
Menü

Neuer General Manager für das Lindner-Hotel in Wien

Mit Albert Fladnitzer hat das Lindner Hotel Am Beveldere einen neuen Direktor gewonnen, der mit seiner vielseitigen Erfahrung wie gemacht für den wandelhaften und herausfordernden Wiener Hotelmarkt ist.

Nach dem Abschluss seiner Ausbildung zum Hotel- und Touristikkaufmann im Jahr 2003 verschlug es den gebürtigen Österreicher zunächst nach Italien, wo er in der Gastronomie als Eisverkäufer startete. „Irgendwie hatte der Hotelvirus mich noch nicht ganz erwischt“, lacht Fladnitzer. Der sollte dafür etwas später aber umso stärker anschlagen.

Zunächst war Albert Fladnitzer aber noch in anderen Branchen tätig. „Ich bin ein neugieriger Mensch und wollte in jungen Jahren möglichst viel ausprobieren“, berichtet der heute 32-Jährige. So war er unter anderem als Außendienstmitarbeiter in der Druckbranche tätig und als Veranstaltungsleiter bei einem Cateringunternehmen.

Stationen als Kellner und Koch brachten ihn schließlich der Hotellerie wieder sehr nahe – und wie sehr ihm diese liegt, konnte er in den letzten vier Jahren bei der Motel One Group in Wien zeigen. Innerhalb dieser kurzen Zeit entwickelte er sich vom Front Office Agent hoch bis zum Assistant Manager und kennt daher auch den anspruchsvollen Wiener Hotelmarkt im Detail.

„Nun geht mein lang ersehnter Traum in Erfüllung: Ich habe die Möglichkeit bekommen, mein eigenes Hotel zu leiten, und darf neben meiner Wiener Lieblingssehenswürdigkeit – dem Schloss Belvedere - arbeiten“, freut sich Fladnitzer. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Neuer Direktor für das Hotel Rathaus Wein&Design in Wien
karriere


Neuer Direktor für die Werzer´s Hotels am Wörthersee
karriere


Singapore Airlines: Neuer General Manager für DACH-Region
karriere