Skip to Content
Menü

Icelandair: Flüge buchen über den Facebook-Messenger

Ab sofort können die Kunden von Icelandair ihre Flüge und den Stopover auf Island auch über die Messenger-Funktion von Facebook buchen. Das neue Servicetool ermöglicht es, rund um die Uhr über das soziale Netzwerk Buchungen zu tätigen und Informationen zu erhalten.

Dabei ist es möglich, sowohl nach Flügen zu suchen als auch Informationen einzuholen und den Buchungsprozess bis zur Buchungsbestätigung durchzuführen, ohne auf dritte Seiten umgeleitet zu werden.

Fragen werden von einer Buchungssoftware umfassend mittels einer Kombination aus Text, Bild und Video beantwortet. Zusätzlich kann bei komplexen Fragen auch Unterstützung von Mitarbeitern aus dem Icelandair-Servicecenter angefragt werden.

Icelandair arbeitete bei der Entwicklung des Tools, das derzeit ausschließlich auf Englisch verfügbar ist, eng mit „Travelaer“ zusammen. Aktuell wird an der zweiten Phase des Projekts gearbeitet. Dabei werden zusätzliche Funktionen entwickelt, die das Nutzererlebnis weiter verbessern sollen.

Dem Projekt ging eine Umfrage voraus, die die Beliebtheit von Messenger-Apps und das Social-Media-Konsumentenverhalten untersucht hat, berichtet Gudmundur Oskarsson, Director of Marketing & Business Development bei Icelandair: „Wir wissen, welche Plattformen unsere Passagiere nutzen, und möchten ihnen dort neue Möglichkeiten der Kommunikation und Interaktion ermöglichen“. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

AATIX: Österreichs Flugmarkt mit starkem Minus im September
flug


AATIX: Österreichs Flugmarkt bleibt weiterhin im Plus
flug


Icelandair verwandelt Boeing 757 in einen fliegenden Gletscher
flug