Skip to Content
Menü

TripAdvisor bietet nun auch Bewertungen von Airlines

TripAdvisor hat eine neue Bewertungsplattform für Airlines gestartet und die Flugsuche neu gestaltet. Zudem steht ab sofort das Tool „Flyscore“ in einer Betaversion bereit, das den Verbrauchern Auskunft über die Qualität von einzelnen Flügen gibt.

Bereits seit Februar 2014 liefert die Flugsuche auf TripAdvisor neben den attraktivsten Preisen auch umfassende Einblicke in das On-Board-Erlebnis und die Ausstattung – kombiniert mit Fotos von Reisenden. Nun stehen noch mehr Informationen zur Ausstattung an Bord bereit – wie zum Beispiel zur Stromversorgung oder dem verfügbaren WLAN.

Mit der Einführung der neuen Plattform für Flugbewertungen können Reisende auf TripAdvisor künftig alle großen Fluggesellschaften weltweit bewerten und direkt vergleichen. Der Launch erfolgt dabei in 48 Märkten und 29 Sprachen.

Laut TripAdvisor unterstützen zahlreiche Fluglinien aus der ganzen Welt die Bewertungen – darunter SWISS, Aer Lingus, Aeroflot, Air Canada, ANA, China Airlines, Transavia, WOW Air, Air New Zealand, Virgin Australia und Westjet. Diese Airlines werden die Fluggäste explizit dazu ermutigen, ihr ehrliches Feedback auf TripAdvisor zu teilen. Grundsätzlich können Reisende aber Bewertungen zu jeder Fluglinie, mit der sie geflogen sind, verfassen.

„Flyscore“: Bewertungspunkte von 1 bis 10

Mit dem ebenfalls neuen Tool „Flyscore“ können zudem Bewertungspunkte von 1 bis 10 für einzelne Flüge vergeben werden. Um den „Flyscore“ zu berechnen, berücksichtigt TripAdvisor aber neben den Bewertungen der Reisenden auch die Qualität des Flugzeugs, die Ausstattung an Bord und die Dauer der Route. Zusätzliche Erweiterungen der Flugsuche soll später in diesem Jahr folgen.

Ziel der Erweiterungen auf der Reise-Webseite sei es, „einen zunehmend komplexer werdenden Marktplatz für Flüge direkt vergleichbar und transparent zu gestalten“, erklärt Bryan Saltzburg, Senior Vice President und General Manager, Global Flights Business bei TripAdvisor: „Während der vergangenen Jahre haben sich die Erfahrungen an Bord eines Flugzeugs stark verändert – manchmal zum Guten, manchmal zum Schlechten. Viele unserer Nutzer sind der Ansicht, dass es nicht leicht ist, die beste Flug-Option nur mit Hilfe der Preise zu finden.“ (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: shutterstock

AirHelp-Analyse: Flüge in Österreich werden unpünktlicher
flug


Urteil des EuGH: Fluglinien müssen auch Provision erstatten
flug


Ancillary Fees: Europäische Airlines sind besonders kreativ
flug