Skip to Content
Menü

NÖ: Convention Bureau lud Kunden nach Carnuntum

Zu einem außergewöhnlichen Kundenevent unter dem Motto „Veni, Vidi, Inveni – Ich kam, sah und habe gefunden“ luden das Convention Bureau Niederösterreich und 20 Top-Partner in die Römerstadt Carnuntum.

Rund 230 Firmenkunden aus Wien und Umgebung sowie aus dem Raum Bratislava erlebten einen spannenden und informativen Abend und waren natürlich auch begeistert von der außergewöhnlichen Location.

Edith Mader, Leiterin des Convention Bureau Niederösterreich eröffnete den Abend gemeinsam mit dem Prokuristen der Niederösterreich-Werbung, Mag. Stefan Bauer, der auf die Bedeutung des Wirtschaftstourismus hinwies: „Wer sich Niederösterreich als Destination für seine Veranstaltung aussucht, der erlebt nicht nur die perfekte Kulisse für Meetings, Incentives und Events sondern auch Kultur, Genuss und Gastlichkeit auf höchstem Niveau“.

Neben einer Weinverkostung wurden in den Schauküchen römische Speisen vor den Augen der Gäste zubereitet und verkostet. Das Bild des Statthalters Septimius Severus zu vervollständigen, war eine unterhaltsame Aufgabe. Nach dem Buffet im Arkadengang bei herrlichem Wetter erwartete die Gäste als Höhepunkt des Abends schließlich eine exklusive Gladiatorenshow. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Niederösterreichs Convention Bureau lud zum Frühstück in Wien
mice


Niederösterreich gewinnt Weintourismus-Konferenz 2021
mice


Niederösterreich präsentierte sich bei „Private MICE Vienna“
mice