Skip to Content
Menü

Air Berlin: Drei neue Langstreckenziele in diesem Mai

Air Berlin startet im Mai von ihrem internationalen Drehkreuz in Düsseldorf zu gleich drei neuen Langstreckenzielen: San Francisco, Boston und Havanna. Auf den Flügen gibt’s nicht nur eine Business Class, sondern auch die beliebten XL-Seats.

Ab Freitag, 6. Mai 2016, hebt Flug AB7392 immer um 13:20 Uhr von Düsseldorf nach San Francisco ab – zunächst dreimal und ab Juni dann fünfmal pro Woche. Nur einen Tag später – am Samstag 7. Mai 2016, findet der Erstflug von Düsseldorf nach Boston statt. Flug AB7472 startet immer am Dienstag, Donnerstag und Samstag um 13:50 Uhr zur amerikanischen Ostküste. Ab Juni kommt dann noch ein Flug am Sonntag dazu.

Ab Samstag, 28. Mai 2016, fliegt Air Berlin dann zweimal pro Woche zum Trendziel Havanna. Zusammen mit den drei wöchentlichen Flügen nach Varadero bietet die zweitgrößte deutsche Airline künftig immer mittwochs, donnerstags, freitags, samstags und sonntags Flüge nach Kuba an.

Auf allen Langstreckenflügen von Air Berlin können die Fluggäste zwischen der Business Class und der Economy Class wählen. In der Business Class haben alle 19 Full-Flat-Seats direkten Zugang zum Gang und verfügen über einen 15 Zoll großen LED-Monitor, auf dem mehr als 200 Stunden Entertainment-Programm bereit stehen.

Die Economy Class hat Air Berlin mit insgesamt 46 XL-Seats ausgestattet, die 20 Prozent mehr Beinfreiheit bieten. Nach Angaben des Vergleichsportals Skytrax ist das im Branchenvergleich der größte Sitzabstand in der Economy Class auf Transatlantikflügen. Auch hier verkürzt das umfangreiche Entertainment-Programm die Reisezeit. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Opfer der Corona-Krise: LATAM Airlines beantragt Insolvenz
flug


Foto: Lufthansa

Lufthansa Group verlängert Rückkehrer-Flugplan bis 31. Mai
flug


Foto: Lufthansa

Lufthansa Group: Rückkehrer-Flugplan gilt vorerst bis 17. Mai
flug