Skip to Content
Menü

Neue General Managerin für die Falkensteiner Hotels in Wien

Angelika Ponecz hat die Leitung der beiden Wiener Häuser der Falkensteiner Michaeler Tourism Group – des Vier-Sterne-Superior-Hotels Wien Margareten und des Vier-Sterne-Hotels Am Schottenfeld – übernommen.

Für Ponecz stellt sich die Frage eine gute Gastgeberin zu sein gar nicht, da sie in einem Heurigen- und Gastgewerbebetrieb aufgewachsen ist. Nach sechs Jahren an Hotelfachschule und am College für Hotel und Tourismus legte sie ihren Aus- und Weiterbildungsfokus rasch auf den Bereich Finanz-Controlling, während sie gleichzeitig über das Management im Sofitel & Novotel Wien Airport und bei der Astron-Hotel-Gruppe kontinuierlich an ihrem beruflichen Aufstieg arbeitete.

Zuletzt leitete Ponecz zehn Jahre lang das Flaggschiff der NH Hotels am Flughafen Wien mit 500 Zimmern und war auch City Manager Wien für alle fünf Wiener Hotels der NH-Gruppe. Der Wechsel zu Falkensteiner hat für sie weniger mit Betten- oder Quadratmeterzahlen, als mit Lebensqualität zu tun: „Die Vereinbarkeit von Familie und Karriere ist für mich ein zentrales Anliegen,“ erklärt die zweifache Mutter, „und diese Vereinbarkeit sehe ich in einem Familienbetrieb wie Falkensteiner optimal gewährleistet.“

Angelika Ponecz übernimmt die Leitung der beiden Falkensteiner Häuser in Wien mit insgesamt 340 Zimmern von Hermann Krammer. Er hatte das 2013 eröffnete Falkensteiner Hotel Wien Margareten als neues Wiener Flaggschiff und das Falkensteiner Hotel Am Schottenfeld im siebenten Bezirk interimistisch geführt und kehrt nun als Area Managing Director für den CEE-Raum in die Zentrale der Falkensteiner Michaeler Tourism Group zurück. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Neuer Direktor für das Hotel Rathaus Wein&Design in Wien
karriere


Neuer Direktor für die Werzer´s Hotels am Wörthersee
karriere


Singapore Airlines: Neuer General Manager für DACH-Region
karriere