29 Februar 2016, 14:40   
News» Hotel » Flughafen

Flughafen Wien: Spatenstich für das neue Moxy Hotel

Am Flughafen Wien ist am 29. Februar 2016 der Spatenstich für das neue Moxy Vienna Airport erfolgt. Das 400-Zimmer-Hotel der Marriott-Lifestwird vom internationalen Immobilieninvestor Vastint Hospitality B.V. errichtet und von der Bierwirth & Kluth Hotel Management GmbH betrieben.
Foto: Marriott International

So soll das neue Moxy Vienna Airport am Flughafen Wien nach der Eröffnung 2017 aussehen


Das erste Moxy Hotel Österreichs soll bereits Anfang 2017 eröffnet werden. Die zentrale Lage direkt hinter dem Office Park macht es möglich, über den Passagiertunnel bequem die Flughafenterminals zu erreichen. Zudem können die Kunden das in unmittelbarer Nähe liegende Konferenzzentrum Office Park 3 nutzen.

Auf dem 6.300 Quadratmeter großen Grundstück werden sieben Stockwerke mit einer Gesamtfläche von rund 14.000 Quadratmetern entstehen – darunter ein 650 Quadratmeter großer Moxy Food & Beverage-Bereich. Ebenfalls Teil der Planung sind ein Fitnessraum und zwei Meeting-Räume. Ausreichend Parkplätze bietet das umliegende Flughafengelände.

„Die Marriott-Lifestyle Marke Moxy verfügt auch in Österreich über großes Potenzial im Economy-Segment“, ist Klaus Kluth, Managing Director von Bierwirth & Kluth, überzeugt: „Mit günstigen Konditionen, stylischem Design, Lounge-Ambiente, Plug-&-Meet-Bereichen mit hoher Technikaffinität und einem deutlichen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit wird das Konzept aufgehen. Wir erwarten eine hohe Akzeptanz – besonders bei jungen Business- und Leisure-Reisenden.“

Vastint sucht bereits Grundstücke für weitere Moxy Hotels

Vastint Hospitality B.V. und Marriott International haben im Jahre 2012 ein Framework Agreement zur Realisierung von mindestens 50 Limited Service Hotels der neuen Marke „Moxy“ geschlossen. Die Hotels verbleiben dabei langfristig im Investment Portfolio von Vastint Hospitality, das bis jetzt europaweit 25 Grundstücke zur Hotelentwicklung erworben hat.

Das Investment am Flughafen Wien ist dabei das erste Projekt am österreichischen Markt, soll aber keinesfalls das letzte sein, wie Peter Andrews, Managing Director von Vastint Hospitality, beim Spatenstich erklärte: „Wir freuen uns, und halten bereits Ausschau nach weiteren Grundstücken für Moxy Hotels in Wien und den Landeshauptstädten“. (red)


tagsflughafen wien, moxy hotels, marriott international, lifestyle-marke, moxy vienna airport, spatenstich


Advertising


Autor:


Chefredakteur / tma

Wolfgang Tropf ist freier Journalist und schreibt seit mehr als 20 Jahren über Reise- und Touristik-Themen. Für den Profi Reisen Verlag betreut er das Magazin tma und tma online.




Der Artikel hat Ihnen gefallen? Wir freuen uns, wenn sie diesen teilen!


Advertising