Skip to Content
Menü

Turkish Airlines erhält bereits das 300. Flugzeug

Turkish Airlines setzt ihren Expansionskurs unvermindert fort: Am 5. Februar hat die Fluglinie ihr 300. Flugzeug in Dienst gestellt - und bis Ende des Jahres soll die Flotte um weitere 39 Maschinen aufgestockt werden.

Vor allem für den Flughafen in Istanbul, der bereits jetzt am Kapazitätslimit angelangt ist, bedeutet dieser Wachstumskurs eine große Herausforderung. Besserung ist erst Ende 2018 in Sicht, wenn alles nach Plan verläuft und der neue „Istanbul Yeni Havalimani“ zeitgerecht eröffnet wird.

Istanbuls neuer Airport gilt als Prestigeprojekt von Präsident Erdogan, der sich mit dem größten Flughafen der Welt ein Denkmal setzen will. Bis zur endgültigen Fertigstellung im Jahr 2028 sollen dort jährlich 150 Millionen Passagiere abgefertigt werden. Auch 200 Millionen werden kolportiert.

Die Investition liegt bei geschätzten 10 Milliarden Euro. Geplant sind sechs Pisten, vier Terminals und ein wohl einzigartiger Tower. Die Ausschreibung dafür haben die Designer von Pinnifarina gewonnen, die auch für das stylische Bild von Ferrari und Alfa Romeo verantwortlich zeichnen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Austrian Airlines

90 Millionen: Austrian Airlines schnürt ein hartes Sparpaket
flug


Foto: People´s Viennaline

Nur noch ein Flugzeug: People’s halbiert die Flotte
flug


Foto: Flughafen Wien AG / Roman Boensch

Flughafen Wien: Plus bei Passagieren und Flugbewegungen
flughafen