Skip to Content
Menü

ARCOTEL Hotels laden zu Diskussionsrunde und Networking

„Mitarbeitermotivation, Teamwork & Co. – Wie macht man’s richtig im Tourismus?“ – das ist das Thema der Diskussionsrunde von ARCOTEL Hotels, zu der am 26. November in Wien geladen wird.

Foto: Lex Karelly / Christoph Strasser
Foto: Lex Karelly / Christoph Strasser Extremsportler Christoph Strasser

Fachkräfte sind in Hotellerie und Tourismus dringend gesucht, neues Personal zu finden ist häufig eine Herausforderung. Ein gutes Team zusammenzustellen, um die bestehenden Mitarbeiter zu motivieren und zu halten ist daher umso wichtiger. Die junge Generation wünscht sich einen Arbeitsplatz, in dem sie sich mit Eigenverantwortung und Wertschätzung selbst verwirklichen kann. Welche Karriere-Chancen bieten Hotellerie und Tourismus? Was ist im Hotel wirklich wichtig, um Mitarbeiter zu motivieren, Teamwork zu ermöglichen und ein gutes Arbeitsklima zu schaffen? Dies ist das Thema beim ARCOTEL Hotels Branchentreff am 26. November.

Die Teilnehmer der Diskussion

Mit dabei wird auch Extremsportler Christoph Strasser sein, der auf dem Podium berichtet, wie er sich und sein Team nach Misserfolgen und Rückschlägen zu neuen Zielen motiviert hat – und was andere Branchen von seinen Erfahrungen in Sachen Teambuilding, Motivation und Zielsetzung lernen können. Der Erfolg gibt ihm Recht: Das Team konnte heuer bereits zum sechsten Mal Erfolge in den USA feiern, denn Christoph Strasser hat 2019 das Radrennen „Race Across America“ gewonnen.

Isabella Dschulnigg-Geissler ist Geschäftsführerin und Eigentümerin des Saalbacher Hofs und möchte der beste touristische Arbeitgeber in der Region werden. Dafür stellt sie mit dem Projekt Dreamwork das persönliche Glück jedes einzelnen Mitarbeiters in den Mittelpunkt. Auf der Grundlage von individueller Förderung und Vertrauen hat sie verschiedene Ansätze und sogar ein digitales Feedback-Tool entwickelt. Zu dem Vier Sterne Hotel gehören eine Skihütte, ein Restaurant und ein Club.

Was sich der Nachwuchs im Tourismus von den Unternehmen wünscht, weiß Alexander Bari. Der Campusdirektor der Internationalen Fachhochschule IUBH Wien hat fast zehn Jahre die Privatuniversität MODUL University Vienna aufgebaut und als Vertriebsleiter geführt. Das duale Studium der IUBH verbindet Studierende und Unternehmen und schließt die Lücke zwischen der akademischen Bildung und der innerbetrieblichen Ausbildung von qualifizierten Nachwuchskräften.

Martin Lachout ist seit 2014 Vorstand der ARCOTEL Hotel AG. Er ist für neue strategische Impulse im Hotelmanagement, in der Produktentwicklung und Internationalisierung zuständig. Heuer steht die Eröffnung des Hotel MOOONS in Wien am Programm, im Jahr 2020 eröffnet das neue ARCOTEL HafenCity in Dresden. Er hat in seiner Karriere über 30 Hoteleröffnungen in ganz Europa verantwortet und weiß, wie man ein Hotel mit einem Team neu startet. Christoph Berndl, Chefredakteur Messe & Event, moderiert.

Infos und Anmeldung

ARCOTEL Hotels Branchentreff, Dienstag, 26. November 2019, Beginn: ab 17:30 Uhr, Diskussion ab 18:00, ab ca. 19:15 Uhr Netzwerken bei Fingerfood und Drinks.
Veranstaltungsort: ARCOTEL Donauzentrum, Wagramer Straße 83-85, 1220 Wien, Web: www.arcotelhotels.com/de/unternehmen/branchentreff/ Branchenmitglieder aus Tourismus, Hotellerie, Gastgewerbe, Kultur und Dienstleistung sind herzlich eingeladen.

Um Anmeldung bei Matthias Kraler, E-Mail matthias.kraler@arcotelhotels.com, wird gebeten.





Weitere Artikel zu diesem Thema

Sommerausklang bestens besucht
business-travel


Foto: abta

Get together am Faaker See
business-travel


Foto: pixabay

Neue Mitglieder in der abta 2019
business-travel