Skip to Content
Menü

ÖHV: Hoteliers prüfen Kartellklage gegen Booking.com

Die heimischen Hoteliers wollen bei der Vermarktung ihrer Zimmer via Online-Buchungsplattformen die Preishoheit zurück. Das erklärte die Österreichische Hoteliervereinigung (ÖHV) bei ihrem Jahreskongress in Zell am See.

„Aktuell überlegen wir gemeinsam mit dem Fachverband der Hotellerie in der Wirtschaftskammer, gegen Booking.com eine Klage bei den Kartellbehörden einzureichen", erklärte ÖHV-Generalsekretär Markus Gratzer. Konkret soll dabei gegen die sogenannte „Bestpreisklausel" geklagt werden, nach der das Internet-Buchungsportal als Vertriebspartner immer den günstigsten Zimmerpreis anbieten darf.

„In Deutschland hat das Bundeskartellgericht die Bestpreisklausel vor Weihnachten verboten, in Frankreich gibt es ein Gesetz, das diese Preisparität untersagt", berichtete Gratzer und forderte gleiche Bedingungen für die heimischen Hoteliers: „Die Hoteliers wollen ihre Zimmerpreise aktiv steuern und optimieren können. Es soll in der Hoheit des Betriebes liegen, die Freiheit zu haben, welchen Preis er wann vergibt".

Gleiche Bedingungen für alle

Deutsche und französische Hotels müssen der Reiseplattform nicht mehr die jeweils günstigsten Preise garantieren. In Deutschland muss Booking.com die beanstandeten Klauseln aus seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Preferred-Partner-Vereinbarungen bis Ende Jänner entfernen.

Die ÖHV hatte bereits 2012 bei der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) Beschwerde gegen die Bestpreisklausel eingelegt. Ob es nun zu einer Kartellklage kommt, soll sich laut ÖHV noch im ersten Quartal entscheiden. Man sei gerade in Abstimmung mit Rechtsanwälten und noch am Ausloten der Positionen, so Gratzer. Es dauere zwei Jahre, bis man beim Kartellgericht etwas durchfechte. (apa/red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Österreichs Stadthotels: Hohe Auslastung, aber niedrige Preise
hotel


Booking.com & Co blitzen ab: Verbot der Bestpreisklausel bestätigt
hotel


Hotel 4.0: Status quo und Direktbuchungen
hotel