Skip to Content
Menü

Führungswechsel im Austrian Convention Bureau

Das Austrian Convention Bureau (ACB) hat eine neue Geschäftsführerin: Nach neun Jahren übergibt Petra Bauer-Zwinz die Verantwortung für den Dachverband der österreichischen Kongress- und Tagungsbranche an Michaela Schedlbauer-Zippusch.

Durch ihre Tätigkeit bei Mondial Congress & Events bringt Michaela Schedlbauer-Zippusch langjährige Erfahrung als PCO (Professional Congress Organiser) im In-und Ausland mit. Zuletzt verantwortete sie den Marketingbereich des Dachverbands der europäischen Fachgesellschaften für Gastroenterologie in Wien (UEG). Damit ist ihr die Anbieterseite ebenso wie die Kundenseite bestens vertraut. Ihre Herausforderungen sieht die diplomierte Tourismusmanagerin und angehende Betriebswirtin in der „Vielseitigkeit und Dynamik der Tagungsindustrie“.

Petra Bauer-Zwinz galt als treibende und kreative Kraft hinter den Kulissen des Austrian Convention Bureau, das mittlerweile 75 Mitgliedsbetriebe umfasst. Mit der Unterstützung eines aktiven Vorstandes hat sie Ziele beharrlich verfolgt, zukunftsorientierte Projekte durchgeführt und als Impuls- und Querdenkerin viele Innovationen federführend konzipiert. Nun will sie sich ihren familiären Verpflichtungen widmen und freut sich auf neue Herausforderungen. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Jahrestagung "Convention4u" gastiert 2020 in Wr. Neustadt
mice


Neue Geschäftsführerin für Reed Exhibitions Österreich
karriere


ACB prämiert relevante Forschung für die Meeting Industrie
mice