Skip to Content
Menü

Air Charter Service eröffnet neues Büro in Frankfurt

Air Charter Service (ACS) setzt seinen Expansionskurs in Deutschland und Österreich fort: Angesichts einer signifikanten Umsatzsteigerung und der damit einhergehenden Personalaufstockung hat das Unternehmen ein neues Büro in Frankfurt am Main bezogen.

„Wir nähern uns dem Ende eines Jahres, in dem wir erneut Rekorde schreiben werden. Der Gesamtumsatz im laufenden Geschäftsjahr bewegt sich derzeit fast 50 Prozent über dem Vorjahresniveau. Um den Anforderungen unseres wachsenden Kundenstamms in allen Belangen gerecht werden zu können, haben wir die Größe unseres Teams seit Anfang Januar verdoppelt“, erklärt Caroline Werf, Geschäftsführerin bei ACS Deutschland.

Der Chartermarkt in Deutschland und Österreich sei für die Unternehmensgruppe jedenfalls von zentraler Bedeutung, so Werf: „Aus dem Rhein-Main-Gebiet heraus können wir eine Vielzahl unserer Kunden auf kurzem Wege persönlich erreichen – der Standort Frankfurt wird unseren Expansionsplänen daher mehr als gerecht. Insbesondere die vor Ort ansässigen Unternehmen werden nun auch von der zentralen Lage des neuen Büros direkt in der Innenstadt profitieren“.

Neben den expandierenden Abteilungen für Passagier- und Frachtcharterflüge beherbergen die neuen Räumlichkeiten auch den globalen On-Board-Kurierdienst, den das Unternehmen in diesem Jahr erfolgreich ausgebaut hat. Auch hier konnten die Wachstumsziele bei weitem übertroffen werden. Weltweit beschäftigt Air Charter Service an 19 Standorten auf fünf Kontinenten mittlerweile mehr als 300 Mitarbeiter. 2014 organisierte das Unternehmen rund 9.000 Charterflüge mit insgesamt 327.299 Passagieren. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Flughafen München GmbH

Deutschland beschließt Erhöhung der Luftverkehrssteuer
flug


Viertes Ziel in Kanada: Lufthansa fliegt erstmals nach Ottawa
flug


Europas Fußball-Mannschaften setzen verstärkt auf Privatjets
flug