Skip to Content
Menü

Austrian Airlines fliegt ab April nach Isfahan

Austrian Airlines stockt ihr Flugangebot in den Iran auf: Ab 4. April geht es viermal pro Woche von Wien nach Isfahan. Mit den bereits bestehenden Flügen nach Teheran bietet die Fluglinie damit künftig bis zu 18 wöchentliche Direktverbindungen in den Iran an.

Isfahan wird ganzjährig jeweils am Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag mit einem Airbus A319 angeflogen. Die Flugdauer beträgt rund 4:40 Stunden. Tickets sind ab sofort buchbar. Die Preise beginnen bei 699 Euro hin und retour inklusive Steuern und Gebühren.

„Nach 30 Jahren konnte im Oktober 2015 ein neues Luftverkehrsabkommen zwischen Österreich und dem Iran verhandelt werden. Sie bildet die Basis für die Erweiterung unseres Angebots“, erklärt CCO Andreas Otto. „Erst kürzlich haben wir für den kommenden Sommer einen zusätzlichen Tagesflug nach Teheran eingeführt. Mit den neuen Flügen nach Isfahan bieten wir Politik und Wirtschaft nun eine weitere Direktverbindung.“ (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

AUA: 2G-Regel für gesamtes fliegendes Personal
flug


Corona-Jahr 2020: 73 Prozent weniger Flug-Passagiere in der EU
flug


Austrian: Weniger Emissionen dank neuem Treibstoff der OMV
flug