Skip to Content
Menü

Friedrichshafen: Statt InterSky kommt Eurowings

Der Bodensee-Airport Friedrichshafen hat offenbar rascher als erhofft einen Ersatz für die insolvente InterSky gefunden: Bereits kurz nach dem „Aus“ für Intersky kündigte Eurowings die Übernahme der Flüge von Friedrichshafen nach Berlin und Düsseldorf an.

Wie das Branchen-Portal www.aero.de berichtet, wird die Low-Cost-Airline der Lufthansa die beiden Verbindungen bereits ab 26. November anbieten – nach Berlin-Tegel mit einem Airbus A319 und nach Düsseldorf mit einem Canadair CRJ900. Allerdings wird vorerst nur jeweils einmal pro Tag und Samstag gar nicht geflogen, während Intersky zweimal täglich auf den beiden Strecken unterwegs war.

Noch keinen Ersatz gibt es für die bis zu dreimal täglich bedienten InterSky-Strecken nach Hamburg und Köln-Bonn. Laut aero.de wird bei Eurowings aber bereits überlegt, auch Köln-Bonn, Hamburg und Wien in den Flugplan aufzunehmen. Mit rund 115.000 Fluggästen pro Jahr sorgte InterSky am Bodensee-Airport Friedrichshafen für 19 Prozent des gesamten Passagieraufkommens. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: abta

abta-BTL: Neues am und vom Salzburg Airport
flug


Foto: Austrian Airlines

Austrian Airlines und Eurowings verstärken Zusammenarbeit
flug


Foto: Laudamotion

Konflikt bei Lauda könnte auch Austrian-Passagiere betreffen
flug