Skip to Content
Menü

British Airways fliegt mit dem A380 nach Miami

Dieses Wochenende startet British Airways den Service zwischen London und Miami mit dem Airbus A380. Der Erstflug mit dem größten Fluggerät der Airline wird in Miami am Sonntag, 25. Oktober, erwartet.

Der Doppeldecker kann bis zu 469 Gäste befördern, verfügt über 14 First Suiten, 97 Sitze in der Club World Business Class, 55 in der Premium Economy Class und 303 in der Economy Class. Die Kabinenluftsysteme erlauben bis zu 15 verschiedene Temperaturzonen und das Entertainment-Programm bietet über 1.600 Stunden Unterhaltung.

“Wir bedienen die Route zwischen Miami und London seit über 40 Jahren und diese Woche verstärken wir unser Engagement noch mit dem Einsatz dieses unglaublichen Fluggeräts“, freut sich Simon Brooks, SVP Americas, British Airways. Vorerst wird zweimal täglich geflogen. Der erste Flug wird weiterhin mit einer Boeing 747 durchgeführt und der zweite mit dem Airbus A380. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Foto: Amadeus

Airlines in Turbulenzen: Hohe Verluste durch die Corona-Krise
flug


Trotz Corona-Krise: Ethiopian Airlines fliegt wieder nach Europa
flug


Foto: Michelangelus / istockphoto

Streiks und hohe Kerosinpreise belasten die Airline-Bilanzen
flug