Skip to Content
Menü

Flughafen München: 192 Ziele im Winterflugplan

Nicht weniger als 145.000 Flüge zu 192 Zielen weltweit stehen auf dem Winterflugplan am Flughafen München. Er tritt am Sonntag, 25. Oktober 2015, in Kraft und gilt bis 26. März 2016.

Neben 15 Flughäfen in Deutschland werden 128 Destinationen auf der Mittelstrecke und 49 auf der Langstrecke angeflogen. Neu am Flughafen München ist dabei die italienische Fluglinie Meridiana, die zweimal täglich geht mit einer Boeing 737 Mailand-Linate ansteuert.  

Luxair erhöht ihr Angebot nach Luxemburg auf 25 Flüge pro Woche. SAS nimmt erstmals Stockholm ab München in ihr Programm auf und bietet drei wöchentliche Verbindungen in die schwedische Hauptstadt. Ebenfalls neu: Die Fluggesellschaft Tarom fliegt zweimal wöchentlich in die rumänische Stadt lasi.

Transavia bedient im Winterflugplan täglich außer samstags Paris-Orly und ab Februar auch Eindhoven in Holland. Aeroflot erhöht ihr Angebot zum Moskauer Airport Sheremetyevo, der von der russischen Airline nun viermal täglich angesteuert wird.

Eine deutliche Erhöhung ihrer Kapazität nimmt Emirates nach Dubai vor: Neben den zwei täglichen Verbindungen mit dem Airbus A380 wird ab dem 1. Februar 2016 ein dritter täglicher Flug mit Flugzeugen vom Typ Boeing 777 durchgeführt. Lufthansa erhöht die Frequenzen nach Kapstadt um zwei wöchentliche Flüge und bietet dieses Ziel damit täglich an. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Lufthansa Group: 50 Prozent der Flotte sind bald wieder in der Luft
flug


Nach drei Monaten Pause: Austrian hebt wieder in Graz ab
flughafen


Flughafen Salzburg freut sich über den Neustart in den Sommer
flughafen