Skip to Content
Menü

Etihad: Neuer General Manager für DACH-Märkte

Etihad Airways hat Gianni Tronza zum General Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz ernannt. Seinen Sitz hat er künftig in der europäischen und deutschen Zentrale der Fluglinie in Berlin.

Gianni Tronza kam 2014 als General Manager Switzerland zu Etihad Airways – direkt nach der Einführung der täglichen Verbindung nach Zürich. Davor war er in leitender Position bei Crossair und British Airways sowie mehr als 15 Jahre für American Airlines tätig, wo er verschiedene Führungspositionen innehatte.

„Wir freuen uns sehr, dass Gianni Tronza künftig die Geschäfte in der gesamten DACH-Region leiten wird“, sagt Danny Barranger, Senior Vice President Sales bei Etihad Aiways: „Er hat einen großen Erfahrungsschatz und verfügt über umfangreiche Expertise. Wir planen unsere Vertriebsaktivitäten auszubauen. Seine Aufgabe wird es sein, die Ausrichtung unserer Geschäfte zu überwachen.“

In Deutschland fliegt Etihad Airways zweimal täglich von Frankfurt und München sowie einmal täglich von Düsseldorf zum Drehkreuz in Abu Dhabi. Dazu kommen Codeshare-Flüge mit dem Partner Air Berlin von Stuttgart, Berlin und Düsseldorf, was insgesamt neun Nonstop-Flüge pro Tag von Deutschland nach Abu Dhabi bedeutet. Von Wien gibt es eine tägliche Verbindung nach Abu Dhabi, die von NIKI durchgeführt wird, und von Genf und Zürich werden ebenfalls tägliche Flüge angeboten. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Qatar Airways: Neuer Commercial Manager für Österreich
karriere


Vienna House: Neuer Executive Director für die DACH-Region
karriere


SAA: Neuer Ansprechpartner für den österreichischen Markt
karriere