Skip to Content
Menü

Singapore Airlines: Meilen sammeln mit JetBlue

Mitglieder des Programms „KrisFlyer“ können ab sofort nicht nur Meilen bei Singapore Airlines sammeln, sondern auch auf allen Flügen von JetBlue, die als Anschlüsse zur täglichen A380-Verbindung von Frankfurt nach New York bereit stehen.

Die Kunden von Singapore Airlines können dabei aus mehr als 40 Zielen des Codeshare-Partners ab New York wählen – etwa nach Washington, Boston, Las Vegas und Chicago, aber auch zu Zielen in Zentralamerika, der Karibik und Mexiko. Flüge von Frankfurt über New York (JFK) nach Las Vegas und zurück sind beispielsweise ab 789 Euro erhältlich.

JetBlue ist die größte nationale Fluglinie am John F. Kennedy Airport in New York und punktet mit Vorzügen wie Echtledersitzen, großzügiger Beinfreiheit, kostenfreiem Inflight-Entertainment, Snacks und alkoholfreien Getränken. Ein exklusiver Vorteil für USA-Reisende sind die großzügigen Gepäckbestimmungen: Singapore Airlines erlaubt jedem Fluggast in der Economy Class auf dem Weg in die USA die Mitnahme von zwei Gepäckstücken mit jeweils 23 Kilogramm.

Stopover in New York mit Bordkarte-Plus

 

Für die nahtlose Verbindung wird nur ein Ticket für Flüge beider Airlines benötigt. Die Verbindungen mit JetBlue eignen sich zudem ideal für einen Stopover-Aufenthalt in New York City: Singapore Airlines bietet den frühesten täglichen Nonstop-Flug von Frankfurt nach New York (JFK), der bereits vormittags landet, und dazu einen späten Rückflug, der New York erst abends verlässt.

Das BordkartePlus-Programm bietet außerdem zahlreiche Zusatzleistungen und Ermäßigungen für viele New Yorker Attraktionen (darunter das 9/11 Tribute Center) sowie Ermäßigungen bei bekannten Geschäften wie dem Luxus-Kaufhaus Bloomingdale's. Weitere Infos sind auf www.flug-newyork-singapore-airlines.de zu finden. (red)





Weitere Artikel zu diesem Thema

Viertes Ziel in Kanada: Lufthansa fliegt erstmals nach Ottawa
flug


Lufthansa stationiert zwei weitere Airbus A380 in München
flug


Foto: Qatar Airways

Skytrax Awards 2019: Das sind die besten Airlines des Jahres
flug